Fahrzeug-Systemsimulation

AVL CRUISE™ wird in der Industrie als das reifste und fortgeschrittenste Fahrzeugantriebsstrang-Simulationspaket auf der Systemebene anerkannt. AVL CRUISE™ wurde konzipiert, um mittels eines äußerst flexiblen und benutzerfreundlichen Konzepts, mit der Komplexität von heutigen und zukünftigen Antriebsstrangsstrukturen fertig zu werden.

Benefits at a Glance

  • Unterstützt den Entwicklungsprozess von Konzeptstudien bis zur Kalibrierung und zum Testen
  • Einzigartiges Schichtmodellkonzept liefert konkurrenzlose Modellmanagement-Flexibilität, Wiederverwendbarkeit und gleichzeitige Durchgängigkeit
  • Analyse und Umschaltung zwischen beliebigen Antriebsstrang- und Getriebekonfigurationen, von konventiollen Fahrzeugen über EV bis HEV innerhalb eines Modells mit nur einem Mausklick
  • Reduzierter Aufwand mit einer einsatzbereitenFahrzeuganalyseplattform

Von der Konzeptstudie zur Kalibrierungs- und Testphase

AVL CRUISE™ bietet die notwendige Flexibilität, um ein Systemmodell mit einem hohem Detaillierungsgrad zu erstellen. Durch den Detaillierungsgrad können Anforderungen leicht an den gesamten Entwicklungszyklus angeglichen werden.

AVL CRUISE™ unterstützt alltägliche Aufgaben bei der Analyse von Fahrzeugsystemen und Antriebssträngen während aller Entwicklungsphsen – von der Konzeptplanung den dem Design im Büro bis hin zur Kalibrierung und Verifizierung von Hardwaretestsytemen. Beginnend mit nur wenigen Parametern im frühen Stadium, wächst die Reife des Modells während des Entwicklungsprozesses gemäß den zunehmenden Simulationsanforderungen der Kalibrierung.

Die Modelle sind in aufeinanderfolgenden oder iterativen Entwicklungssätzen wiederverwendbar. Dies sichert konsistente Entscheidungsprozesse und spart kostbare Engineering-Zeit durch eine Zielfokussierung: Optimierung der Fahrzeugkraftstoffeffizienz, von Emissionen, Fahrleistung und Fahrbarkeit.


Änderungen leicht gemacht

Die Komplexität von Systemsimulationsmodellen geht durch die heutigen Multi-System-Fahrzeugantriebsstrangkonzepte an ihre Grenzen. Die hochflexible System-/Subsystem-Struktur von AVL CRUISE™ ändert Antriebsstrangkonzepte buchstäblich mit nur einem Mausklick.

Die Hybridisierung von Fahrzeugen und die Anpassung des Modells auf die Anwendungsanforderungen in unterschiedlichen Phasen können in wenigen Minuten ausgeführt werden. Dadurch kann mehr Zeit für Engineerings-, Kalibrierungs- und Versuchsaufgaben aufgewandt werden, ohne mathematische Gleichungen lösen und Umprogrammierungen durchführen zu müssen.


Lösungsorientiertes Konzept für alle Aufgaben

AVL CRUISE™ ist mehr als nur ein Fahrzeugsimulationsmodell. Effiziente Arbeitsabläufe sind für jegliche Parameteroptimierungen, Komponentenabgleiche und Subsystemintegrationen verfügbar. Die modulare Struktur mit seiner breiten Palette an Schnittstellen zu anderen Simulationswerkzeugen, die sofort einsetzbaren Analysesaufgaben und Datenmanagementfunktionen sind nur ein paar der Hauptgründe, warum führende OEMs und ihre Lieferanten AVL CRUISE™ als ihre Antriebsstrang-Integrationsplattform auf einer Systemebenen gewählt haben.

Zugehörige Simulationswerkzeuge


— 12 Items per Page