AVL E-STORAGE HV

AVL E-STORAGE HV (Hochvolt) wurde für die Charakterisierung und Verifizierung von elektrischen Antriebsstrangkomponenten im Automobil-, Off-highway-, See- und Luftfahrtsektor und im Bereich der stationären Energiespeicher optimiert.
All Products

AVL Approach

Basierend auf fortschrittlicher, rückspeisungsfähiger, bidirektionaler DC-Leistungsversorgung mit exzellentem dynamischen Verhalten und verbesserter Regelgenauigkeit kann der AVL E-STORAGE HV leicht an kundenspezifische Anforderungen an Prüfstände und dedizierte Labors angepasst werden. Das System kann als separate DC- Leistungsversorgung, als Batterietester und -emulator betrieben werden. Durch die Kombination mit AVL-eigenen oder externen Automatisierungssystemen wird das Prüfen von E-Motoren, Invertersystemen sowie verschiedenen Batterien, Brennstoffzellen und Superkondensatoren ermöglicht. Kurze Anstiegszeiten und ausgezeichnete Spannungs- und Strommessgenauigkeit machen die Anlage ideal für hoch dynamisches Testen, während die Spannungs- und Stromstabilität, variable Ausgangsfilter und regelbare Erdschlusserkennung die Palette an Anforderungen des erweiterten Testens von Batterien und E-Motoren abrunden.

Benefits at a Glance

  • Erweiterte Regelleistung für Batterieemulation und -tests mit dem neuen AVL „Model Predictive Controller“ (MPC)
  • Verbessertes dynamisches Verhalten ermöglicht durch einen proprietären prädiktiven Regelalgorithmus
  • Keine Schaltzeiten zwischen Laden (Quelle) <=> und Entladen (Senke): Keine Stillstandszeiten bei Nulldurchgängen
  • Intuitive Software- und Automatisierungssysteme stehen zur Verfügung
  • Funktionale Erweiterungen sind verfügbar, manche davon sind jederzeit als Upgrade erhältlich
  • Verringerte Energiekosten aufgrund hocheffizienter Netzrückspeisung
  • Schaltbare Ausgangskondensatoren für flexible Adaptierung an kundenspezifische Invertereigenschaften
  • Eingebaute Sicherheitskonformität mit ISO 13849-1 und EN60204-1

Problemlösung

Moderne Antriebsstrangkonfigurationen wie hybride, rein elektrisch betriebene und brennstoffbetriebene Fahrzeuge nutzen Batterien und Kondensatoren zur Speicherung elektrochemischer Energie. Die Energiespeichersysteme müssen sowohl die Anforderungen für Ladung und Entladung, sowie einer angemessenen Lebensdauer erfüllen. Lithium-Ionen-Batterien bieten momentan die höchste spezifische Energie, dynamisches Verhalten und Effizienz. Die wichtigsten Parameter für Energiespeichersysteme sind kalendarische Lebensdauer und Zyklusfestigkeit, Sicherheit, Leistung, Energie und Kosten. AVL bietet genaue, zuverlässige und innovative Prüflösungen zur Systemvalidierung und -entwicklung an.

 


Optionen


Technische Daten

  • Multiphasiges 2-Quadrantensystem (IGBT Technologie)
  • Galvanische Isolation zwischen Netz und DC Last über Trenntransformator
  • AC-IN Netzschütz
  • DC-OUT Netzschütz
  • Isolationsüberwachung (Aktivieren oder Deaktivieren mittels Software)
  • Integration in ein übergeordnetes Notstopp-System
  • Spannungskompensation über Sense-Leitungen
  • Standard-Systeme von 75 kW bis 400 kW
  • Maximale DC Spannung: 1000 V
  • Paralleler Betrieb von bis zu 4 Systemen möglich
  • Maximaler Stromausgang für parallelisierte Systeme: 3.200 A
  • Maximale Leistung für parallelisierte Systeme: 1.600 MW
  • Flexible Systemkanalkonfiguration: 1, 2 oder 4 unabhängige Betriebskanäle pro System verfügbar

— 12 Items per Page