Simulation für Energiemanagement

Einer der wichtigsten Beweggründe für die Entwicklung von AVL CRUISE™ M war die Möglichkeit, eine umfangreiche Simulationsumgebung anzubieten, die perfekt auf die Anforderungen der Vehicle Energy Management Systems (VEMS) abgestimmt ist. Ziel ist, die zunehmende Komplexität zu bewältigen sowie eine reibungslose Entwicklungs- und Optimierungskompetenz in diesem Bereich bereitzustellen.

Products & Services

Für eine durchgängige Entwicklung und Optimierung von Systemen und Steuerungskonzepten für das Wärmemanagement von Fahrzeugen bietet AVL die drei integrierten Werkzeuge AVL BOOST™, AVL CRUISE™ M und AVL FIRE™ an.
AVL CRUISE™ und AVL CRUISE™ M führen eine reibungslose Funktionsentwicklung und –kalibirierung von MiL über SiL zu HiL ein. Dies wird durch ein modulares Konzept mit skalierbarer Modellqualität und einem offenem Integrationskonzept ermöglicht.
AVL CRUISE™ und AVL CRUISE™ M liefern die richtige Systemmodellqualität für eine breite Palette an Versuchsanwendungen wie z.B. Motorprüfstand, Batterieprüfstand, E-Motor-Prüfstand usw. Auf der einen Seite garantiert die Wiederverwendbarkeit des Multiphysikmodells Konsistenz, eine Vergleichbarkeit der Ergebnisse und Verkürzung der Versuchsaufbereitungszeit. Auf der anderen Seite wird ein Frontloading der Methodik und Versuchsprozeduren ermöglicht, was bedeutet, dass mehr Aufgaben in der...
Unser Ziel ist es, das Gewicht für eine verbesserte Leistung und einen niedrigeren Kraftstoffverbrauch zu reduzieren. Dafür nähern sich Motor- und Antriebsstrangkomponenten den Festigkeits- und Lebensdauergrenzen.
Der wichtigste Teil eines Hybridkonzepts ist ein Regler, der Leistungsmanagement-Aufgaben übernimmt und für einen optimalen Betriebsbereich der Komponenten – Minimierung des Energieverbrauchs und Maximierung der Lebensdauer – sorgt. AVL CRUISE™ liefert dabei die richtige Modellumgebung mit Schnittstellen für Funktionsentwicklung und Kalibrierung.
Dank dem AVL CRUISE™ Fahrzeug-Systemmodell können E-Motorversuche auch ohne die Interaktion mit anderen Teilen eines Fahrzeugs durchgeführt werden. Durchgängigkeit im gesamten Entwicklungsprozess und verkürzte Managementzeiten zwischen Software und Umgebung werden mit der Wiederverwendbarkeit von dem AVL CRUISE™ Fahrzeug-Systemmodell gewährleistet. Mit diesem Ansatz kann ein E-Motor in realitätsnahen Bedingungen, inklusive Fahrzyklen, Real Driving sowie manöverbasierte Versuche geprüft...
AVL CRUISE™ unterstützt die Entwicklung von E-Motoren mit einer Auswahl an unterschiedlichen E-Motormodellen, aus denen die entsprechende Simulationsanwendung ausgewählt werden kann. Der Fokus des kennfeldbasierten E-Motormodells mit integriertem Inverter liegt auf dem Energieverbrauch und thermischen Verhalten. Im Grundwellen-E-Motormodell werden das niedrig-frequente, torsionale dynamisches Verhalten und die Interaktionen zwischen elektrischen und mechanischen Systemen berücksichtigt. Da...
AVL EXCITE™ Acoustics ist ein neues Werkzeug der EXCITE™ Produktfamilie und wurde für die Berechnung der Schallabstrahlung von vibrierenden Strukturen wie z.B. Motoren und Antrieben mittels wellenbasierter Technik (WBT) entwickelt.
AVL EXCITE™ Power Unit ist eine dynamische Multikörper-Lösung zur Berechnung der Dynamik, Festigkeit und Akustik von Verbrennungsmotoren, Getrieben und Antriebssträngen. Der Systemansatz und genaue Ergebnisse ermöglichen Designs nahe an der Festigkeitsgrenze und das Berechnen von realitätsnahen Körperschallwerten.
— 10 Items per Page