GL_ITS_Image_Climatic Chamber_01 bearbeitet.jpg

Alle Witterungsverhältnisse in einem Gerät – Die AVL Klimakammer

Damit Batterien und Brennstoffzellensysteme jederzeit – egal in welcher Umgebung – sicher und zuverlässig funktionieren, müssen sie vor dem Serieneinsatz in Fahrzeugen hinreichenden Tests unterzogen werden.

Die neu entwickelte AVL Klimakammer besticht durch ihr einzigartiges Design und ermöglicht neue Wege im Testen.

Sie ist in der Lage, ein breites Spektrum extremer Umgebungsbedingungen sicher und zuverlässig nachzustellen. Mit der AVL Klimakammer lassen sich extreme Temperaturen und Luftfeuchtigkeiten abbilden, die normalerweise auf der Teststrecke oder in realen Straßenversuchen nicht reproduzierbar sind. Das flexible und anwendungsorientierte Design ermöglicht autonome Testläufe unter verschiedenen Umgebungsbedingungen nach allen Automotive-Standards.

Durch ihren modularen Aufbau und das intelligente Raumkonzept nutzt die Klimakammer den Platz in der Prüfzelle optimal aus. Im Hinblick auf Upgrades ist sie eine zukunftssichere Lösung: Mit ihren Nach- und Aufrüstmöglichkeiten bietet sie ein hohes Maß an Flexibilität und minimiert gleichzeitig die Systemausfallzeiten. Dank ihres einzigartigen, anwendungsorientierten Designs mit vordefinierten Schnittstellen lässt sich die Klimakammer schnell und einfach in bestehende Prüfstände integrieren.

Die AVL Klimakammer ist in zwei Ausführungen erhältlich:

  1. Baseline-Variante: Bei dieser Version ist die Kältetechnik in die Umgebung der Isolierzelle integriert. Die Leistungsregelung erfolgt im Gegensatz zur Premium Variante ohne Frequenzumrichter für die Kompressoren. Die AVL Klimakammer Baseline ist in drei unterschiedlichen Prüfraumgrößen (12m3, 16m3 & 30m3) und mit verschiedenen Leistungsoptionen erhältlich.
  2. Premium-Variante: Diese Version verfügt über eine Kältetechnik, die separat in einem Schrank montiert ist. Sie bietet mehr Flexibilität in der Prüfzelle, denn es besteht die Möglichkeit, die Kältetechnik getrennt von der Isolierzelle zu installieren. Die Leistungsregelung erfolgt über frequenzgeregelte Kompressoren, wodurch die Betriebskosten minimiert werden. Die AVL Klimakammer Premium ist in drei unterschiedlichen Prüfraumgrößen (12m3, 16m3 & 30m3) und mit verschiedenen Leistungsoptionen erhältlich.

Beide Klimakammer-Varianten sind voll kompatibel mit den Automatisierungslösungen AVL PUMA Open 2™ und AVL Lynx 2™.

Sicherheit hat oberste Priorität

Sowohl bei der Entwicklung von Batterien und Brennstoffzellen, die unter allen klimatischen Bedingungen sicher funktionieren, als auch bei allen unseren Entwicklungslösungen für den Antriebsstrang steht die Sicherheit des Bedieners immer im Mittelpunkt. Vor diesem Hintergrund erfüllt die AVL Klimakammer höchste Sicherheitsstandards. Die AVL Klimakammer kann neben der aktiven Absaugung bei Detektion brennbarer Gase auch mit Brandbekämpfungssystemen in Form von Wassernebelanlagen bis hin zur Flutung der gesamten Kammer zur permanenten Kühlung einer fehlerhaften Batterie ausgestattet werden.

Exaktestes Testen im Grenzbereich und das Erfüllen der Automotive-Standards ist nun mit der AVL Klimakammer sichergestellt.