Pressemeldungen 2016

Press Release Filters

Note: Click on the FILTER button to apply your filter Settings.

Year
Wir setzen Cookies ein. Mehr Informationen erfahren Sie hier. Mit der Nutzung der Website stimmen Sie dem Einsatz der Cookies zu.

Roadshow – Trends und Entwicklungen der AVL Mess- und Prüftechnik

Lösungen zur Beherrschung von Realemissionen auf der Straße und Testemissionen auf dem Prüfstand

Mainz-Kastel, 15. März 2016 – Vom 5. bis 14. April 2016 findet zum ersten Mal die Roadshow „Trends und Entwicklungen der AVL Mess- und Prüftechnik“ statt. An vier Standorten in Deutschland präsentiert die AVL Produkte und Lösungen zu den Themen Real Driving Emissions (RDE), portable Emissionsmesssysteme (PEMS) und Prüfstandstechnik. Die Teilnehmer können sich kostenfrei über die verschiedenen Technologien und Lösungsansätze zur Kontrolle von Schadstoff- und CO2-Grenzwerten sowie über das Serviceportfolio der AVL informieren. Der Auftakt zur Roadshow erfolgt am 5. April in Hannover. Weitere Stationen sind Mainz (7. April), Stuttgart (12. April) und Regensburg (14. April). Aufgrund der positiven Resonanz laufen bereits die Vorbereitungen für eine Neuauflage im September 2016 auf Hochtouren.

„Mit der neuen Roadshow geben wir unseren Kunden die Möglichkeit, sich unsere ganze Bandbreite technologischer Lösungen zu aktuellen Fragestellungen aufzeigen zu lassen. So können sie zukünftigen Herausforderungen bestens gerüstet begegnen,“ sagt Roland Jeutter, Geschäftsführer der AVL Deutschland GmbH.

2017 erfolgt die Einführung der seit Langem diskutierten Abgasgesetzgebung Euro 6c für gasförmige Schadstoffe und Partikelemissionen. Hier setzt die AVL Roadshow inhaltlich an und behandelt insbesondere das vieldiskutierte Thema RDE-Gesetzgebung sowie die dazu notwendige PEMS-Technologie und Prüfstandstechnik. Sektionen zu den einzelnen Teilgebieten Prüfstand, Software, Abgas und Elektro bilden das Gerüst für eine interessante und abwechslungsreiche Veranstaltung.

Dabei spannt die AVL den Bogen von der neuesten Prüfstandsautomatisierung PUMA Open 2.0 über die aktuellste Generation von Batterietestsystemen (AVL E-Storage HV) inkl. zugehörigem elektrischen Leistungsanalysator (Power Analyzer) bis hin zur Software zur Kalibrierung von Motorsteuergeräten. Neuigkeiten aus dem Serviceportfolio der AVL runden die jeweils eintägige Veranstaltung ab.

Die aktuelle und vielfältige Themenauswahl macht die AVL Roadshow zu einer abwechslungsreichen und informativen Veranstaltung, bei der die Teilnehmer nicht nur Fachinformationen aus erster Hand erhalten, sondern auch den persönlichen Gedankenaustausch pflegen können. Denn neben den von AVL-Experten präsentierten Beiträgen und Konzepten bietet die Roadshow ausreichend Raum für Diskussionen und Gespräche.

 

Anmeldung

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Um an der Roadshow „Trends und Entwicklungen der AVL Mess- und Prüftechnik“ teilzunehmen, registrieren Sie sich bitte online unter http://www.avl-roadshow.de/index.html. Die Teilnahme ist für Sie kostenfrei.

 

Über AVL

AVL ist das weltweit größte, unabhängige Unternehmen für die Entwicklung, die Simulation und das Testen von Antriebssystemen (Hybrid, Verbrennungsmotoren, Getriebe, Elektromotoren, Batterien und Software) für Pkw und Nutzfahrzeuge. AVL beschäftigt weltweit über 7.470 Mitarbeiter. 2014 betrug der Umsatz 1,15 Milliarden Euro.

 

Downloads