Pressemitteilungen

AVL eröffnet neues Zentrum für Fahrzeugentwicklung mit direktem Zugang zum Testgelände

Mit dem neuen Fahrzeugentwicklungszentrum hat AVL eine einzigartige Einrichtung zur Erprobung konventioneller und zukünftiger Fahrzeuge geschaffen.

Zalazone Opening

Zalaegerszeg, Ungarn, 17. November 2022: Die Fahrzeugerprobung ist eine der wichtigsten Säulen des Entwicklungsprozesses und ein entscheidender Meilenstein, bevor ein neuer Fahrzeugtyp auf den Markt kommt. Durch die einzigartige Zusammenarbeit mit der ungarischen Regierung hat AVL begonnen, in ein neues Fahrzeugentwicklungszentrum in Zalaegerszeg, Ungarn zu investieren, das direkt an das neueste und innovativste Testgelände, AVL ZalaZONE grenzt.

Mit dem Entwicklungs-Know-how von AVL und den technischen Dienstleistungen vor Ort können Industriepartner ihre Testaktivitäten für alle Fahrzeugsysteme und -funktionen vollständig auslagern. Das neue Zentrum mit dem hochmodernen Bürogebäude für 150 Experten und einer 1.340 m2 großen Halle ist perfekt für alle Herausforderungen der zukünftigen Mobilität gerüstet.

AVL Hungary wird das Zentrum nutzen, um Antriebsstrang- und Gesamtfahrzeugtests (sowohl auf öffentlichen Straßen als auch auf der Teststrecke) durchzuführen, die Entwicklung und Tests von Fahrerassistenzsystemen und autonomen Fahrfunktionen voranzutreiben sowie Fahrdynamiktests (z.B. Bremsen und Lenkung) abwickeln.

Um in Zukunft noch mehr Sicherheit auf den Straßen zu gewährleisten, müssen Fahrzeuge in einer sicheren Umgebung getestet werden, die alle Arten von realen Fahrszenarien abdeckt. Die 15 Hektar große Smart City in der AVL ZalaZONE verfügt über eine einzigartige, eigens für diesen Zweck errichtete städtische Umgebung, wo Funktionalitäten vernetzter und automatisierter Fahrzeuge und damit verbundener Technologien getestet werden können. Darüber hinaus ist das ADAS-Streckenmodul für zertifizierte Euro NCAP und GSR-Tests (EU General Safety Regulation) ausgelegt.

"Mit dem neuen Entwicklungszentrum hat AVL in Zalaegerszeg eine einzigartige Einrichtung für die Entwicklung und Validierung zukünftiger Fahrzeuge geschaffen. Von heute an sind wir Teil des ZalaZONE-Ökosystems.", sagte Helmut List im Rahmen der Eröffnung. Dirk Janetzko fügte hinzu: "Durch die Verbindung der High-Tech Testumgebung mit herausragender AVL-Kompetenz können wir die Herausforderungen für eine sichere und nachhaltige Mobilität meistern."

Die wichtigsten Fakten

  • 1.340 m2 große Hallo bietet Platz für über 50 Versuchsfahrzeuge und Prototypen, auch für höchste Prototypenschutzstufe
  • Direkter Zugang zum AVL ZalaZONE Testgelände mit Gewährleistung einer hohen Informationssicherheit
  • Modernstes Bürogebäude für 150 Mitarbeiter
  • Kältekammer für Umwelttests

Technische Lösungen vor Ort

  • ADAS/AD-Tests (einschließlich NCAP-Tests) und Simulation
  • NVH- und Tests von Vorbeifahrgeräuschen
  • Dauerhaltbarkeitstests und Datenerfassung
  • Fahrzeugdynamik-Tests
  • Benchmarking
  • Tests von batterieelektrischen sowie Hybrid-Fahrzeugen
  • Antriebsstrang-, ADAS/AD-, Fahrwerkskalibrierung und -validierung
  • Öffentliche Straßentests bis zu SAE-Level 5

 

Mit mehr als 12,200 MitarbeiterInnen ist AVL eines der weltweit führenden Mobilitäts-Technologieunternehmen für Entwicklung, Simulation und Testen in der Automobilindustrie und in anderen Branchen. Ausgehend vom gelebten Pioniergeist liefert das Unternehmen Konzepte, Lösungen und Methoden für eine grüne, sichere und bessere Welt der Mobilität.

Von der Ideenfindungsphase bis zur Serienproduktion deckt AVL Fahrzeugarchitekturen und Plattformlösungen einschließlich der Auswirkungen neuer Antriebssysteme und Energieträger ab. Als globaler Technologieanbieter reicht das Angebot der AVL von Simulation, Virtualisierung und Testautomatisierung für die Produktentwicklung bis hin zu ADAS/AD und Fahrzeugsoftware. Das Unternehmen kombiniert modernste und hochskalierbare IT-, Software- und Technologielösungen mit seinem Anwendungs-Know-how und bietet seinen Kunden damit umfangreiche Werkzeuge in Bereichen wie Big Data, künstliche Intelligenz, Cybersecurity oder Embedded Systems.

Die Leidenschaft von AVL ist Innovation. Gemeinsam mit einem internationalen Expertennetzwerk, das sich über 90 Standorte erstreckt, und mit 45 Kompetenz- und Entwicklungszentren weltweit, unterstützt AVL Kunden bei ihren Mobilitätsbestrebungen. Im Jahr 2023 erwirtschaftete das Unternehmen einen Umsatz von 2,05 Milliarden Euro, wovon 10 % in F&E-Aktivitäten fließen, um kontinuierliche Innovation zu gewährleisten. 

Pressekontakt 

Dr. Markus Tomaschitz, Unternehmenssprecher 
E-Mail: markus.tomaschitz@avl.com
Christina Kropf, PR Manager
E-Mail: christina.kropf@avl.com

Generelle E-mail: press@avl.com

VL and Red Bull Advanced Technologies join forces
Pressemitteilung
AVL und Red Bull Advanced Technologies entwickeln gemeinsam High-Power-Density-Brennstoffzellentechnologie

Leichtbau-Brennstoffzellenlösungen für Motorsport und Luftfahrt

AVL Patents
Pressemitteilung
AVL erneut österreichischer Patentmeister

Ungebrochener Erfindergeist: AVL führend in Österreich mit 211 Patentanmeldungen

10. AVL High Power Systems Conference
Pressemitteilung
10. AVL High Power Systems Conference in Graz

AVL Trendkonferenz von 17. - 18. April 2024 in der Grazer Helmut List Halle

Highly  Efficient Toolchain for Automated  and Autonomous Driving Functions
Pressemitteilung
Schneller ins Auto: AVL und Partner entwickeln hocheffiziente Toolchain für automatisierte und autonome Fahrfunktionen

AVL formt Zusammenarbeit mit Microsoft, Hexagon, Synopsys und Tracetronic

Bleiben Sie als Medienvertreter:in auf dem Laufenden und erhalten Sie die neuesten Mobilitätstrends mit unseren Pressemitteilungen zu aktuellen Unternehmensinformationen, Forschungsprojekten, unseren neuesten Entwicklungen und vieles mehr.

Laden Sie unser Fact Sheet herunter, um einen umfassenden Überblick über unsere Tätigkeit sowie unsere aktuellen Unternehmenszahlen zu erhalten.

Nehmen Sie Kontakt auf mit unserem Presseteam


Für alle Presse- und Mediaanfragen kontaktiereun sie uns per Email oder Telefon unter:

You are currently on the AVL Global Site. Click below if you would like to switch to