Produktionsprüfung der E-Achse

Neue Wege in der Prüfung – höchste Effizienz, höchste Qualität.
rendering

Basierend auf jahrelanger Erfahrung in F&E und Produktion haben wir AVL E-Axle TS™ Production entwickelt. Es bietet End of Line (EOL)- und Conformity of Production (COP)-Prüfungen für elektrische Antriebe, von PKWs bis zu Hochleistungsfahrzeugen, als auch für industrielle Anwendungen. Aufgrund seines modularen Aufbaus ist es für alle Arten von Produktionsprozessen geeignet. Dies reicht von der manuellen Beladung bis hin zu Lösungen mit Durchlaufförderern.

Fakt ist: Der Markt für Elektromobilität ist etabliert und wächst rasant. Das täglich steigende Produktionsvolumen muss in kürzerer Zeit und mit hoher Effizienz getestet werden. Das Antriebssystem eines Elektrofahrzeugs (EV) besteht aus mehreren Komponenten. Eine E-Achse oder elektrische Antriebseinheit (EDU) integriert den Elektromotor, das Getriebe und den Wechselrichter. Diese Komponenten können bereits separat getestet worden sein. Allerdings muss auch die komplette E-Achse getestet werden, um mögliche Montagefehler auszuschließen. Zum Beispiel sind Geräusche, Vibrationen und Härte (NVH) ein Schlüsselfaktor für die Zufriedenheit des Fahrers, insbesondere im Bereich der Elektromobilität.

rendering
Hohe Produktions-volumina

Bewältigen Sie ein hohes Produktionsvolumen mit kurzen Taktzeiten und maximaler Betriebszeit des Prüfstands.

Produktqualität sicherstellen

Sichern Sie die Qualität der E-Achse mit minimalen Investitions- und Betriebskosten, um Rückrufaktionen zu vermeiden.

Akustische Leistung sichern

Erkennen Sie akustische Anomalien zuverlässig vor dem Einbau in das Fahrzeug.

Spezifikationen

Der elektrifizierte Antriebsstrang und die Testanforderungen erhöhen die Komplexität und die Kosten der Tests. Es werden neue Lösungen benötigt, um diese Herausforderungen zu meistern und die Kosten und die Zeit bis zur Markteinführung bei gleichbleibender Qualität zu reduzieren. Mit unserem internen AVL E-Axle Entwicklungs-Know-how und jahrzehntelanger Erfahrung in der Produktionsprüfung haben wir AVL E-Axle Testsysteme für die Produktion entwickelt, die auf unserer Philosophie der Einfachheit und Robustheit basieren. AVL bietet spezielle Testsystemlösungen für End of Line (EoL), Quality Audit (QA) und Conformity of Production (CoP) Testanwendungen:

  • AVL E-Axle TS™ End of Line
  • AVL E-Axle TS™ Quality Assurance
  • AVL E-Axle TS™ Conformity of Production

Wir unterstützen unsere Kunden mit maßgeschneiderten Prüfverfahren und geeigneten Prüflösungen, die sich durch folgende Merkmale auszeichnen:

Breites Leistungsspektrum

  • Lösungen für Personenkraftwagen, leichte, mittlere und schwere Nutzfahrzeuge
  • Standardlösungen für Leistungsbereiche bis zu 440kW (pro Rad)
  • Leistungsbereiche über 440kW (pro Rad) auf Anfrage

Flexibler Aufbau

  • Kleine Stellfläche
  • Ziegel & Mörtel oder Schutzeinhausung
  • Einfache Integration in die bestehende Produktionsumgebung

Variabler Prüfablauf

  • Vorbereitung: Manuell, bis hin zu vollautomatisch
  • Handhabung: Wagen, Förderband, Roboter oder AGV
  • Prüfen: Manuell durch Streichholzplatte oder automatisch angeschlossen
rendering
Neue Wege der Effizienz

Ein zuverlässiger 24/7-Betrieb und ein hochautomatisierter Arbeitsablauf gewährleisten eine große Prüfkapazität, die den steigenden Anforderungen der Industrialisierung gerecht wird.

Reduzierte Risiken und Kosten

Sicherstellung der E-Achsen-Qualität bei minimalen Investitions- und Betriebskosten und Einhaltung der SOP-Zeitpläne durch pünktliche Lieferung des Prüfstands.

Erleben Sie Ihre Lösung, lange bevor sie gebaut wird

Virtual Reality (VR) und Augmented Reality vereinfachen und beschleunigen die Projektplanung, -durchführung, -schulung und -wartung.

Idealer Partner für eine sich verändernde Branche

AVL entwickelt sich an der Spitze der Technologie weiter und kann diese Ergebnisse in die zukunftssicheren und langlebigen Testbeds einfließen lassen.

AVL E-Axle TS™ End of Line

  • Anwendung: Entwickelt für hohe Produktionsvolumen
  • Handhabung der E-Achse: Von manuell bis vollautomatisch
  • Taktzeit: Bis zu 90 Sekunden, normalerweise 2-5 Minuten.
  • Belastungseinheit pro Rad: Bis zu 5.000 Nm und 3.000 U/min / bis zu 440 kW
  • DC-Stromquelle: Bis zu 1,1 MW / 1.200 V / 2.000 A

AVL E-Axle TS™ Quality Audit/Conformity of Production

  • Anwendung: Ausgerichtet auf erweiterte Testzyklen
  • Handhabung der E-Achse: Von manuell bis vollautomatisch
  • Taktzeit: Typischerweise 15 - 30 Minuten
  • Belastungseinheit pro Rad: Bis zu 5.000 Nm und 3.000 U/min / bis zu 440 kW
  • Gehäuse: Backstein und Mörtel oder containerisierte Lösung (komplett vormontiert und vor der Auslieferung getestet)

Effiziente akustische Qualitätskontrolle

  • Robuste Sensoren, Beschleunigungsaufnehmer und Mikrofone für die Produktionsprüfung
  • Einfach erweiterbare akustische Kanäle
  • Vollständig integriertes Datenerfassungs- und Auswertungssystem
  • Standardisierte Testprotokolle zur Bewertung der NVH-Eigenschaften unter verschiedenen Last- und Geschwindigkeitsszenarien

Integration der Lösung in die bestehende Umgebung

  • Geringe Stellfläche
  • Nahtlose Anbindung an die Montagelinie
  • Flexible Systemauslegung mit Zaun, Akustikgehäuse, Ziegelstein und Container
  • Vorinstallierte und vollständig getestete Plug-and-Play-Lösungen
  • Übertragbarkeit im Falle eines Standortwechsels
  • Erleichtert die Replikation in verschiedenen Umgebungen und Bereichen
robert nemeth

Wir bei AVL sehen unsere Produktionsprüfungslösungen als einen wichtigen Faktor für einen effektiven Produktionsprozess und eine hohe Produktqualität – ein wichtiger Pfeiler, auf den sich unsere Kunden verlassen können.“

– Robert Nemeth, Department Manager, AVL List GmbH

AVL Production Testing Solutions – Brochure

Quality in Time.

Download
AVL E-Mobility Testing Solutions – Brochure

Tested and Trusted.

Download
AVL E-Axle TS™ End Of Line – Solution Sheet

Eine zuverlässige und robuste Lösung für End-of-Line-Tests.

Download
AVL E-Axle TS™ QA / COP – Solution Sheet

Highest Flexibility. Complete Quality.

Download
Success Story – “Spinning E-Axles”

Schnelle und schlanke Lösung, die TEXA bei der Industrialisierung ihrer E-Achse hilft.

Download
production
Produktionsprüfung in der E-Mobilität

Der Boom der Elektromobilität stellt Fahrzeughersteller vor immer neue Herausforderungen – sei es hinsichtlich der zunehmenden Industrialisierung und des Produktionsvolumens oder der steigenden Prüfkapazität und Prozessautomatisierung.

Header
E-Achsen Testsysteme

Wirtschaft und Politik setzen auf eine emissionsfreie Mobilität. Mit dieser Verlagerung hin zur Elektrifizierung entsteht ein Bedarf an Prüfsystemen, die sich ausschließlich auf E-Achsen konzentrieren. Bei AVL bieten wir Ihnen dafür Lösungen, die sich leicht in Ihre Arbeitsabläufe integrieren lassen.

key_visul_puma_2_production
AVL PUMA 2™ Production

AVL PUMA 2™ Production ist unser robustes Automatisierungssystem das für das Testen verschiedener Elektrifizierungsanwendungen konzipiert wurde.

eMobility Testing
Testen in der E-Mobilität

AVL bietet tiefgreifendes Know-how für jede Art von elektrischem Antrieb – auch für nicht-automobile Anwendungen oder stationäre elektrifizierte Anlagen. Mit unseren umfassenden Lösungen unterstützen wir Sie bei der Entwicklung, Erprobung und Validierung – von der Einzelkomponente bis hin zum Gesamtsystem.

e-motor performance
E-Motor Testsysteme

Die Entwicklungszeiten für E-Antriebssysteme werden immer kürzer. Unterschiedliche E-Motor-Technologien wie PMSM, ASM oder EESM, neue Umrichtertechnologien wie SiC, aber auch unterschiedliche Antriebsstrangkonzepte machen die Komplexität deutlich in der Entwicklung und Erprobung moderner E-Antriebssysteme.

Customer Services
Customer Services für Messtechnik und Prüfsysteme

Wir bei AVL wissen, wie wichtig die Verfügbarkeit und Nutzbarkeit von Prüfgeräten und Systemen, während des gesamten Produktlebenszyklus ist. 
Unser Ziel ist es, die Gesamtbetriebskosten zu senken, die technische Verfügbarkeit zu erhöhen und die Qualität der Messdaten von Prüfgeräten zu sichern.

EcoVision Award
Global EcoVision Award: AVL erhält WKÖ-Exportpreis für nachhaltiges Engagement in Ungarn

Im Rahmen des Exportpreises der Wirtschaftskammer Österreich wurde AVL jetzt mit dem „Global EcoVision Award“ prämiert. Der Award zeichnet heimische Unternehmen aus, die durch ihre innovativen Technologien, Produkte oder Dienstleistungen zu einer nachhaltigen Entlastung der Umwelt und zum Klimaschutz beitragen.

AVL at the 44th Vienna Motor Symposium
AVL auf dem 44. Wiener Motorensymposium

Welche Autos werden wir in Zukunft fahren? Diesen und weiteren spannenden Fragen rund um das Thema „Future Mobility“ widmeten sich über 1.000 Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus 25 Ländern beim internationalen 44. Wiener Motorensymposium. Der Tenor: Die Automobile der Zukunft sind CO2- neutral.

Honorary Citizenship Helmut List
Höchste Auszeichnung: Helmut List ist Ehrenbürger der Stadt Graz

Für sein Lebenswerk und seine Verdienste wurde Prof. Helmut List mit der Ehrenbürgerschaft der Stadt Graz ausgezeichnet.

AVL Brain
AVL verzeichnet 18 Prozent Wachstum und investiert weiterhin in neue und nachhaltige Mobilitätslösungen

AVL erwirtschaftet im Vorjahr 1,86 Mrd. Euro Umsatz - Elf Prozent fließen in Forschung und Entwicklung - Bereits 60 Prozent des Umsatzes werden mit neuen Technologien generiert.

Haben Sie Fragen oder wollen mit uns arbeiten?


Unsere Experten helfen Ihnen gerne.

You are currently on the AVL Global Site. Click below if you would like to switch to