Pressemitteilungen

Canoo und AVL kooperieren bei der Entwicklung proprietärer Software für noch sicherere Elektrofahrzeuge

Entwicklung und Prüfung der ADAS-Software für Lifestyle Fahrzeug von Canoo

AVL Canoo Hot Topics_535x350

Justin, TX / Plymouth, MI, USA, 30. September 2021: Canoo (Nasdaq: GOEV), Hersteller von zukunftsweisenden Elektrofahrzeugen, und AVL gehen eine Kooperation ein: Gemeinsam werden die Unternehmen Software für fortschrittliche Fahrerassistenzsysteme (ADAS) im Lifestyle Fahrzeug von Canoo entwickeln, erproben und validieren.

Ziel der Zusammenarbeit ist es, eine intuitive, auf den Menschen ausgerichtete Schnittstelle zu entwickeln. Sie soll dem Fahrer das nötige Feedback zum Fahrzeug geben, damit er im Straßenverkehr sichere Entscheidungen treffen kann und zugleich Ablenkungen vermieden werden. AVL wird Canoo mit fundiertem Fachwissen bei der Entwicklung von ADAS-Funktionen unterstützen, sodass diese vollständig mit dem Plattformdesign und der elektrischen Architektur von Canoo harmonieren. Dadurch gewährleistet die Software von Canoo Sicherheit, Konformität und Kompatibilität in allen Fahrzeugen. Premiere hat sie im neuen Canoo Lifestyle Vehicle.

„Geistiges Eigentum zu schaffen, ist ein wesentlicher Bestandteil unseres Angebots. Wir bieten unseren Kunden damit Mehrwert, Sicherheit und Effizienz“, so Tony Aquila, Investor, Vorsitzender und CEO von Canoo Inc. „Wir haben in-house ein innovatives elektrisches Fahrzeugsystem und einen zweckmäßigen Komponentensatz innerhalb unserer Hardware entwickelt. Unsere Software ist in der Lage, dieses Innovations-Level optimal zu unterstützen“, so Peter Savagian, Chief Technology Officer von Canoo Inc.

Das Team von Canoo konzentriert sich auf Innovationen und steht damit an der Spitze neuer Technologien im Bereich „Elektrische Fahrzeuge“ (EV). Das Unternehmen wählt gezielt Partner und Anbieter aus, die darauf spezialisiert sind, Canoo bei seiner Mission zu unterstützen und gemeinsam EVs für jeden zugänglich zu machen. So wird sichergestellt, dass die Hard- und Software von Canoo vollständig integriert sind und zu den Besten auf dem Markt gehören.

AVL erbringt für Canoo technische Dienstleistungen, wie die Softwareentwicklung von 13 ADAS-Funktionen, die das von der Society of Automotive Engineers International definierte SAE-Level 2 umfassen. Dazu gehören unter anderem ein Spurführungsassistent und ein adaptiver Tempomat. AVL wird mit seiner hochmodernen AVL DRIVE Autonomous™ Software dynamische Schlüsselkriterien für einige dieser Funktionen definieren und effiziente Bewertungen der Simulationsergebnisse für verschiedene Szenarien in einer virtuellen Validierungsumgebung bereitstellen. Zu diesem Zweck werden Millionen von Testfällen in der Cloud ausgeführt.

„AVL ist weiterhin die erste Adresse für Innovation und Technologieführerschaft weltweit“, sagt Stephan Tarnutzer, Präsident von AVL. „Mit unserer globalen Expertise in der Technologie für vernetzte und automatisierte Fahrzeuge unterstützen wir Canoo dabei, Pionierarbeit für die nächste Generation von Fahrzeugen zu leisten – Fahrzeuge, die elektrisch, automatisiert und leicht zugänglich sind. Das Lifestyle Vehicle wird die Art und Weise, wie sich Menschen fortbewegen, verändern. Wir freuen uns, ein Teil davon zu sein.“

Das Lifestyle-Fahrzeug von Canoo – das erste Produkt des Unternehmens auf dem Markt – wird Ende 2022 in Produktion gehen und bei seiner Markteinführung über ADAS-Funktionen des Levels 2 verfügen. Es wird das erste Fahrzeug mit vollständig redundanter und autonomer Steer-By-Wire-Lenkung sein. Künftige Canoo-Fahrzeuge werden zudem die Möglichkeit von Over-the-Air-Updates bieten, um neue ADAS-Funktionen hinzuzufügen, wenn die Technologie weiter ausgereift ist. Dies ermöglicht eine zusätzliche Wertschöpfung, trägt zum Werterhalt bei und gewährleistet einen längeren Lebenszyklus von Canoo-Fahrzeugen über mehrere Besitzergenerationen hinweg.

 

Über Canoo

Canoo hat es sich zur Aufgabe gemacht, Elektrofahrzeuge für alle zugänglich zu machen. Das Unternehmen hat wegweisende Elektrofahrzeuge entwickelt, die mit kühnen Designinnovationen, bahnbrechenden Technologien und einem einzigartigen Geschäftsmodell, bei dem der Kunde an erster Stelle steht, die Automobillandschaft neu erfinden. Canoo verfügt über ein Team von Experten, die aus führenden Technologie- und Automobilunternehmen kommen. Diese haben eine modulare elektrische Plattform entwickelt, die ein maximales Platzangebot im Fahrzeuginnenraum realisiert. Das Interieur lässt sich damit über den gesamten Lebenszyklus des Fahrzeugs hinweg an die Bedürfnisse der jeweiligen Nutzer anpassen. So wird eine breite Palette von Fahrzeuganwendungen für private und gewerbliche Zielgruppen unterstützt. Canoo hat Niederlassungen in Los Angeles, Dallas, Michigan und Minnesota.

 

Für mehr Informationen: www.canoo.com

Für Medienvertreter: press.canoo.com

Für Investoren: investors.canoo.com

 

Medienkontakt

Agnes Gomes-Koizumi

Vizepräsidentin, Kommunikation, Canoo

Agnes.Gomes-Koizumi@canoo.com

Mit mehr als 11,200 MitarbeiterInnen ist AVL eines der weltweit führenden Mobilitäts-Technologieunternehmen für Entwicklung, Simulation und Testen in der Automobilindustrie und in anderen Branchen. Ausgehend vom gelebten Pioniergeist liefert das Unternehmen Konzepte, Lösungen und Methoden für eine grüne, sichere und bessere Welt der Mobilität.

Von der Ideenfindungsphase bis zur Serienproduktion deckt AVL Fahrzeugarchitekturen und Plattformlösungen einschließlich der Auswirkungen neuer Antriebssysteme und Energieträger ab. Als globaler Technologieanbieter reicht das Angebot der AVL von Simulation, Virtualisierung und Testautomatisierung für die Produktentwicklung bis hin zu ADAS/AD und Fahrzeugsoftware. Das Unternehmen kombiniert modernste und hochskalierbare IT-, Software- und Technologielösungen mit seinem Anwendungs-Know-how und bietet seinen Kunden damit umfangreiche Werkzeuge in Bereichen wie Big Data, künstliche Intelligenz, Cybersecurity oder Embedded Systems.

Die Leidenschaft von AVL ist Innovation. Gemeinsam mit einem internationalen Expertennetzwerk, das sich über 90 Standorte erstreckt, und mit 45 Kompetenz- und Entwicklungszentren weltweit, unterstützt AVL Kunden bei ihren Mobilitätsbestrebungen. Im Jahr 2022 erwirtschaftete das Unternehmen einen Umsatz von 1,86 Milliarden Euro, wovon 11 % in F&E-Aktivitäten fließen, um kontinuierliche Innovation zu gewährleisten. 

Kontakt AVL
Markus Tomaschitz, Unternehmenssprecher AVL
E-mail: press@avl.com

Erfahren Sie, was uns antreibt, und entdecken Sie unsere neuesten Entwicklungen.

AVL Investigo Team
Pressemitteilung
Mobilitäts-Technologieunternehmen AVL beteiligt sich an Stärkung der spanischen Wirtschaft

Neue Arbeitsplätze für eine grünere und resiliente spanische Wirtschaft

Fuel Cell Demo Truck
Pressemitteilung
AVL und Spark EV Technology entwickeln intelligentes Energiemanagementsystem für Brennstoffzellen-LKW

KI für optimales Energiemanagement von Brennstoffzellen-Nutzfahrzeugen

ENX Zertifikatsübergabe
Pressemitteilung
AVL mit ENX Vehicle Cybersecurity Label ausgezeichnet

ENX geprüft: AVL baut Vorreiterrolle im Bereich Datensicherheit aus

Image Battery Lifecycle Management
Pressemitteilung
AVL in F&E: Vorhersage der Lebensdauer von Fahrzeugbatterien dank KI & Federated Learning

Kooperatives Modelltraining zur Vorhersage von Batterielebensdauer als Basis für längere Haltbarkeit

Nehmen Sie Kontakt auf mit unserem Presseteam


Für alle Presse- und Mediaanfragen kontaktiereun sie uns per Email oder Telefon unter:

You are currently on the AVL Global Site. Click below if you would like to switch to