Pressemitteilungen

Gustav Tuschen verstärkt Geschäftsführung von AVL

Die AVL List GmbH hat Gustav Tuschen zum neuen Geschäftsführer und Executive Vice President ernannt. Der international erfahrene Top-Manager leitete zuletzt die Entwicklung von Daimler Buses. Ab dem 1. Dezember 2022 verantwortet der 60-Jährige die Unternehmensentwicklung und globale Ausrichtung von AVL im Bereich der Nutzfahrzeuge.

Gustav Tuschen Portrait

Graz, Österreich, 1. Dezember 2022: Mit Gustav Tuschen wechselt eine der renommiertesten Führungspersönlichkeiten der internationalen Nutzfahrzeugbranche zur AVL List GmbH. Der Diplomingenieur und Diplomkaufmann hat bei der Daimler AG mehr als 30 Jahre Berufserfahrung in der Produkt- und Technologieentwicklung sowie im Planungs- und Strategiebereich gesammelt. Von 2006 bis 2011 leitete er die Produktplanung von Daimler Trucks, dem größten Lkw-Hersteller der Welt. Ab 2011 verantwortete er die gesamte Produktentwicklung und -strategie der Mitsubishi Fuso Truck & Bus Company in Japan, ehe 
er ab 2013 als Geschäftsführer und Entwicklungschef von Daimler Buses und der EvoBus GmbH tätig war.

Bei AVL besetzt Gustav Tuschen die Position des EVP Global Business Development, Sales and International Operations im Geschäftsbereich Commercial Vehicles and Power Systems. Für seine Aufgaben bei dem Grazer Entwicklungsdienstleister bringt Tuschen neben seiner langjährigen Erfahrung im Nutzfahrzeugsegment auch eine umfangreiche Expertise für die gegenwärtigen Transformationsprozesse in Bezug auf emissionsfreies Fahren, aktive Sicherheit und Digitalisierung mit. Eines seiner zahlreichen Fahrzeug- und Technologieprojekte der vergangenen Jahre war die sehr erfolgreiche Einführung der Mercedes Benz eCitaro Produktfamilie. 

Mit der Berufung von Tuschen in die Geschäftsführung verstärkt sich AVL zudem mit einem Fachmann für wichtige politische und strategische Weichenstellungen. Das Unternehmen treibt damit den von Helmut List eingeschlagenen Technologiekurs weiter voran und trägt den sich rasch wandelnden Anforderungen des Marktes Rechnung.

 „Nach mehr als drei Jahrzehnten auf der Herstellerseite, freue ich mich nun auf meine neuen Aufgaben bei dem Entwicklungsdienstleister AVL. Das Unternehmen gehört zu den technologischen Vorreitern der Mobilität von morgen. Ich freue mich darauf, die Transformation im Nutzfahrzeugbereich als auch im industriellen Energiesektor mitzugestalten - und so, einen Beitrag zur Zukunftsfähigkeit dieser Branchen leisten zu dürfen,“ so Gustav Tuschen. 

Helmut List, Vorsitzender der Geschäftsführung, ergänzt: „Wir freuen uns sehr, Gustav Tuschen als neues Mitglied der Geschäftsführung begrüßen zu können. Er ist ein anerkannter Experte, der langjährige Branchenerfahrung, technisches Know-how und strategische Kompetenz in sich vereint. Unser Ziel ist es, unsere Nutzfahrzeugsparte unter seiner Leitung weiter auszubauen. Mein Dank gilt Rolf Dreisbach, der nach über 20 Jahren bei AVL in den wohlverdienten Ruhestand geht. Für seinen neuen Lebensabschnitt wünschen wir ihm alles Gute.“

Mit mehr als 11,200 MitarbeiterInnen ist AVL eines der weltweit führenden Mobilitäts-Technologieunternehmen für Entwicklung, Simulation und Testen in der Automobilindustrie und in anderen Branchen. Ausgehend vom gelebten Pioniergeist liefert das Unternehmen Konzepte, Lösungen und Methoden für eine grüne, sichere und bessere Welt der Mobilität.

Von der Ideenfindungsphase bis zur Serienproduktion deckt AVL Fahrzeugarchitekturen und Plattformlösungen einschließlich der Auswirkungen neuer Antriebssysteme und Energieträger ab. Als globaler Technologieanbieter reicht das Angebot der AVL von Simulation, Virtualisierung und Testautomatisierung für die Produktentwicklung bis hin zu ADAS/AD und Fahrzeugsoftware. Das Unternehmen kombiniert modernste und hochskalierbare IT-, Software- und Technologielösungen mit seinem Anwendungs-Know-how und bietet seinen Kunden damit umfangreiche Werkzeuge in Bereichen wie Big Data, künstliche Intelligenz, Cybersecurity oder Embedded Systems.

Die Leidenschaft von AVL ist Innovation. Gemeinsam mit einem internationalen Expertennetzwerk, das sich über 90 Standorte erstreckt, und mit 45 Kompetenz- und Entwicklungszentren weltweit, unterstützt AVL Kunden bei ihren Mobilitätsbestrebungen. Im Jahr 2022 erwirtschaftete das Unternehmen einen Umsatz von 1,86 Milliarden Euro, wovon 11 % in F&E-Aktivitäten fließen, um kontinuierliche Innovation zu gewährleisten. 

Kontakt AVL
Markus Tomaschitz, Unternehmenssprecher AVL
E-mail: press@avl.com

AVL Investigo Team
Pressemitteilung
Mobilitäts-Technologieunternehmen AVL beteiligt sich an Stärkung der spanischen Wirtschaft

Neue Arbeitsplätze für eine grünere und resiliente spanische Wirtschaft

Fuel Cell Demo Truck
Pressemitteilung
AVL und Spark EV Technology entwickeln intelligentes Energiemanagementsystem für Brennstoffzellen-LKW

KI für optimales Energiemanagement von Brennstoffzellen-Nutzfahrzeugen

ENX Zertifikatsübergabe
Pressemitteilung
AVL mit ENX Vehicle Cybersecurity Label ausgezeichnet

ENX geprüft: AVL baut Vorreiterrolle im Bereich Datensicherheit aus

Image Battery Lifecycle Management
Pressemitteilung
AVL in F&E: Vorhersage der Lebensdauer von Fahrzeugbatterien dank KI & Federated Learning

Kooperatives Modelltraining zur Vorhersage von Batterielebensdauer als Basis für längere Haltbarkeit

Nehmen Sie Kontakt auf mit unserem Presseteam


Für alle Presse- und Mediaanfragen kontaktiereun sie uns per Email oder Telefon unter:

You are currently on the AVL Global Site. Click below if you would like to switch to