Produktionsprüfung der Batterie

Das Prüfsystem zur Gewährleistung von Qualität und Sicherheit für Batteriehersteller.

End-of-Line (EoL) Prüfstände mit reduziertem Platzbedarf, optimiertem Stromverbrauch und fortschrittlichen Methoden für effiziente Tests von fabrikgefertigten Batteriemodulen und -packs.

Battery Production Testbed

Mit der steigenden Nachfrage nach elektrifizierten Systemen und Produkten hat die Batterie an Bedeutung gewonnen. Damit sind auch die Anforderungen an diese kritische Fahrzeugkomponente deutlich gestiegen. Um sicherzustellen, dass Batterien über eine möglichst lange Lebensdauer optimale Leistung erbringen und gleichzeitig strenge Sicherheitsstandards erfüllen, haben wir das AVL Battery TS™ End Of Line entwickelt. Von Modulen bis hin zu Batteriepacks ermöglicht dieses Testsystem Batterietests in der Produktion. Das System deckt die Prüfung der Produktkonformität (Conformity of Product, CoP) und die Qualitätssicherung ab.

Um die Anforderungen der OEMs und ihrer Kunden zu erfüllen, müssen Batterien Leistung und Haltbarkeit vereinen. Die Montagequalität muss in allen Bereichen hoch sein, einschließlich des Kühlsystems, des Batteriegehäuses, der Modulkopplung, des Batteriemanagementsystems und der Hochspannungsstecker. Battery TS™ End of Line gewährleistet Integration, Kompatibilität und die Einhaltung der höchsten Automobilstandards. Basierend auf unserer umfangreichen F&E-Erfahrung haben wir eine EoL-Lösung entwickelt, die den Testzyklus optimiert und somit Zykluszeiten und Kosten reduziert. Das Battery TS™ End of Line ist äußerst zuverlässig und effizient und zeichnet sich durch Genauigkeit und Robustheit aus. Darüber hinaus gewährleistet seine Vielseitigkeit, dass es für jede Batterieanwendung geeignet ist.

Battery Production Testbed

Spezifikationen

  • Modularer Aufbau für alle Montagelinien und Produktionsmengen.
     
  • Flexibles Design zur Unterstützung verschiedener Arten von Batteriemodulen und -packs.
     
  • Möglichkeit, mehrere Batterien parallel zu testen, um den Platzbedarf und den Energieverbrauch zu optimieren Modernste Testbibliotheken.

DC Stromquelle

bis zu 1200V
Installierte Leistung von 18kW bis zu > 1MW
Schnittstellen

CAN, LIN, OBD2, MODBUS, EtherCAT, Profinet

PLC

Siemens Simatic S7

Automatisierungssystem

AVL PUMA 2™ Production Battery

IP-Einstufung IP54-Schränke mit integriertem Touchscreen und Tastatur
Sicherheitsmechanismus bis zur Gefahrenstufe 5
Zertifizierungen CE- und (optional) UL-Zertifizierungen

 

Langjährige Erfahrung

Innovative und zuverlässige Werkzeuge ermöglichen intelligente Fehleranalysen, Produktionsdatenanalysen und bieten Automatisierungsfunktionen für eine einfache Bedienung.

Ausfallsicherer Ansatz

Sicherheits-, Funktions- und Leistungstests sind möglich. Außerdem ermöglicht eine offene Architektur die Integration von Geräten in Produktionslinien von Drittanbietern. Ein ausfallsicherer Ansatz gewährleistet Zuverlässigkeit und Sicherheit.

Maßgeschneiderte Lösungen 

Wir können unsere Systeme an Ihre spezifischen Anforderungen und Entwicklungsmethoden anpassen. Darüber hinaus bieteb unsere lokalen Serviceteams Schulungen, Service, Fehlerbehebung und Wartung an, um die Rentabilität Ihrer Investition sicherzustellen.

Anpassungsfähiges und robustes Automatisierungssystem

Mit AVL PUMA 2™ Production kann der Anwender ohne Programmierkenntnisse die Benutzeroberfläche und die Prüfabläufe schnell und einfach an seine Anforderungen und Bedürfnisse anpassen. Die Automatisierung beinhaltet einen Mechanismus zum Prüfen, Vergleichen und Protokollieren aller Änderungen.

Prüfverfahren

Der AVL Prüfstand unterstützt eine breite Palette von Tests:

  • Sicherheitsprüfungen: Potentialausgleich, Isolationswiderstandsprüfung, Spannungsfestigkeitsprüfung, Hochspannungsblockierung, etc. 
  • Funktions- und Leistungstests: BMS-Tests, Prüfung der Gehäuse-/Kühlungsintegrität, Kapazitätsprüfung, DCIR-Tests, SOC-Tests, etc.

Unterstützung mehrerer Batterien

EoL-Prüfsysteme unterstützen mehrere Batterien, um den Platzbedarf und den Energieverbrauch zu optimieren. Die Batterien können unabhängig voneinander getestet werden, um die Wartung zu erleichtern und die Flexibilität der Produktionslinie zu erhöhen.

portrait

Was nützt es, die leistungsstärkste Batterie zu entwickeln, wenn man ihre Qualität und Haltbarkeit nicht garantieren kann? Wir bei AVL haben es uns zur Aufgabe gemacht, den gesamten Entwicklungsprozess von der Forschung und Entwicklung bis zur Endfertigung mit effizienten und zuverlässigen Werkzeugen abzudecken, auf die Sie sich verlassen können."

– Matthieu Clauet, Department Manager, AVL List GmbH

AVL Production Testing Solutions – Brochure

Quality in Time.

Download
AVL E-Mobility Testing Solutions – Brochure

Tested and Trusted.

Download
AVL Battery TS™ EOL – Solution Sheet

Improve production efficiency and avoid costly recalls.

Download
production
Produktionsprüfung in der E-Mobilität

Der Boom der Elektromobilität stellt Fahrzeughersteller vor immer neue Herausforderungen – sei es hinsichtlich der zunehmenden Industrialisierung und des Produktionsvolumens oder der steigenden Prüfkapazität und Prozessautomatisierung.

rendering
Produktionsprüfung der E-Achse

Basierend auf jahrelanger Erfahrung in F&E und Produktion haben wir AVL E-Axle TS™ Production entwickelt. Es bietet End of Line (EOL)- und Conformity of Production (COP)-Prüfungen für elektrische Antriebsanwendungen, von PKWs bis zu Hochleistungsfahrzeugen, als auch für industrielle Anwendungen.

key_visul_puma_2_production
AVL PUMA 2™ Production

AVL PUMA 2™ Production ist unser robustes Automatisierungssystem das für das Testen verschiedener Elektrifizierungsanwendungen konzipiert wurde.

battery testbed
Batterie Testsysteme

Mit modernen elektrifizierten Antriebssträngen (xEVs) werden enorme Anforderungen an Batterien gestellt. Die elektrochemischen Energiespeicher und -umwandler müssen die Anforderungen des Marktes erfüllen, wie z. B. eine dauerhaft hohe Leistung sowie dynamische Lade- und Entladevorgänge.

Matthias Dank
Matthias Dank kehrt zu AVL zurück und wird Mitglied der Geschäftsleitung

Die AVL List GmbH beruft Matthias Dank als neues Mitglied der Geschäftsführung und Executive Vice President (EVP). Der international erfahrene Top-Manager war zuletzt als Motorsportdirektor bei McLaren Applied tätig.

Reimagining Motion
AVL Mobility treibt Boden-, Luft- und Raumfahrttechnologie voran

Neueste Projekte von Northrop Grumman und Eviation auf der CES vorgestellt

AVL Racetech H2 Engine
AVL RACETECH baut Wasserstoff-Verbrennungsmotor für den Motorsport

AVL RACETECH präsentiert den Prototypen eines innovativen H2-Verbrennungsmotors. Es handelt sich um einen kompakten, wasserstoffbetriebenen 2-Liter-Turbomotor, der dank seiner intelligenten Wassereinspritzung ein völlig neues Leistungsniveau erreicht. Der erste Rennmotor, den AVL RACETECH in Eigenregie entwickelt und aufbaut.

Image_OpeningCeremony
AVL eröffnet neues Hydrogen and Fuel Cell Test Center in Graz

Mehr Testkapazitäten für innovative Energie- und Antriebslösungen

Haben Sie Fragen oder wollen mit uns arbeiten?


Unsere Experten helfen Ihnen gerne.

You are currently on the AVL Global Site. Click below if you would like to switch to