Pressemitteilungen

Northrop Grumman benennt Team für neues Mondfahrzeug der NASA

Die Northrop Grumman Corporation (NYSE: NOC) kooperiert mit AVL, Intuitive Machines, Lunar Outpost und Michelin, um gemeinsam das neue Mondfahrzeug „Lunar Terrain Vehicle“ (LTV) zu entwickeln.

Northrop Lunar

Dulles, VA, USA, 16. November 2021: Das LTV soll die NASA-Astronauten der Artemis-Mission über die Mondoberfläche transportieren. Das Entwicklungsteam bringt seine multidisziplinäre Expertise ein, um der NASA eine innovative Lösung für die Mobilität auf der Mondoberfläche anzubieten.

„Dieses Team vereint die einzigartigen Fähigkeiten verschiedener internationaler Branchenführer“, sagt Steve Krein, stellvertretender Leiter der Sparte „Zivile und kommerzielle Raumfahrt“ in der Abteilung „Taktische Raumfahrtsysteme“ bei Northrop Grumman. „Gemeinsam mit unseren Partnern werden wir der NASA ein agiles, erschwingliches Fahrzeug zur Verfügung stellen, das die Erforschung der Mondoberfläche durch Mensch und Maschine stark vorantreiben wird – mit dem Fernziel, eine nachhaltige menschliche Präsenz auf dem Mond und letztlich auf dem Mars zu ermöglichen.“

Als Generalunternehmer wird Northrop Grumman die branchenführende Expertise seiner Partner integrieren.

  • AVL ist ein führender Dienstleister für die Entwicklung, Simulation und Prüfung von Fahrzeugsystemen. Das Unternehmen bringt sein Expertenwissen in der Weiterentwicklung von batterieelektrischen Fahrzeugen, autonomem Fahren und Antriebslösungen ein, um Mond-Mobilität Wirklichkeit werden zu lassen.
     
  • Intuitive Machines baut auf seiner Erfahrung in der NASA-Initiative „Commercial Lunar Payload Services (CLPS)“ auf, um die Nachfrage der NASA und anderen kommerziellen Anbietern nach einem größeren Nutzlast-Verkehr auf der Mondoberfläche zu bedienen. Für Präzisionslandungen verwendet ihr Raumschiff „Nova-D“ vier Flüssigmethan-Sauerstoff-Motoren aus dem ausgereiften Nova-C-Programm von Intuitive Machines.
     
  • Michelin entwirft für das LTV eine Reifenlösung für den luftleeren Raum. Dabei nutzt das Unternehmen seine Erfahrung im Bau von Mondfahrzeugen aus vorherigen Kooperationen mit der NASA und seine Expertise mit Hightech-Materialien. Außerdem greift Michelin auf Know-how aus seinen bisherigen Entwicklungen für Extremanwendungen im luftleeren Raum zurück.
     
  • Lunar Outpost verfügt über die entscheidende Kompetenz in schneller Innovation, Staubbegrenzung und Wärmetechnik. Gleichzeitig kennt Lunar Outpost die besonderen Herausforderungen, mit denen Mobilitäts-Plattformen auf dem Mond konfrontiert sind.

Zusätzlich zu der bewährten Expertise der Teammitglieder hat Northrop Grumman die Apollo-Astronauten Dr. Harrison (Jack) Schmidt und Charles Duke verpflichtet, ihre praktischen Erfahrungen in die Konstruktion des LTV einzubringen – damit das Team das Fahrzeug für die Anforderungen von NASA-Forschern und Artemis-Astronauten optimieren kann.

Mehr über das Mondfahrzeug von Northrop Grumman und die Beiträge seiner Partner erfahren Sie hier.

 

Über Northrop Grumman

Northrop Grumman ist ein Technologieunternehmen, das sich auf globale Sicherheit und menschliche Entdeckungen konzentriert. Unsere wegweisenden Lösungen statten unsere Kunden mit Fähigkeiten aus, die sie benötigen, um die USA und ihre Bündnispartner zu verbinden, voranzubringen und zu schützen. Getrieben von der gemeinsamen Zielsetzung, die schwierigsten Probleme unserer Kunden zu lösen, definieren unsere 90.000 Mitarbeiter jeden Tag neu, was möglich ist.

Mit mehr als 12 200 Mitarbeitenden ist AVL eines der weltweit führenden Mobilitäts-Technologieunternehmen für Entwicklung, Simulation und Testen in der Automobilindustrie und in anderen Branchen wie Bahn, Schifffahrt und Energie. Basierend auf umfassenden eigenen Forschungstätigkeiten, liefert AVL Konzepte, Technologielösungen, Methodiken und Entwicklungswerkzeuge für eine grüne, sichere und bessere Welt der Mobilität und darüber hinaus.

AVL begleitet internationale Partner und Kunden bei der nachhaltigen und digitalen Transformation. Hierbei liegt der Fokus auf den Bereichen Elektrifizierung, Software, KI und Automatisierung. Zudem unterstützt AVL Unternehmen in energieintensiven Sektoren auf ihrem Weg zu grüner und effizienter Energiegewinnung und -versorgung.

Die Leidenschaft von AVL ist Innovation. Gemeinsam mit einem internationalen Netzwerk an Expertinnen und Experten, das sich über 90 Standorte mit 45 Kompetenz- und Entwicklungszentren weltweit erstreckt, treibt AVL die Zukunft der Mobilität voran. Im Jahr 2023 erwirtschaftete das Unternehmen einen Umsatz von 2,05 Milliarden Euro, wovon 10 % in F&E-Aktivitäten fließen.

Für mehr Informationen: www.avl.com

SAE International
Pressemitteilung
Höchste Auszeichnung: Uwe Dieter Grebe zu SAE-Fellow gewählt

AVL gratuliert: Society of Automotive Engineers ehrt Uwe Dieter Grebe

Ingolstadt
Pressemitteilung
AVL und Technische Hochschule Ingolstadt mit Prüflabor für nachhaltige und sichere E-Mobilität

Moderne Testeinrichtung für sichere und effiziente E-Auto Batterien

Vehicle
Pressemitteilung
AVL und Partner vereinen Knowhow für schnellere, sichere und leistbare Entwicklung von Software-definierten Fahrzeugen

EU-Projekt FEDERATE vereint Automobil- und Chipindustrie sowie Forschung

VL and Red Bull Advanced Technologies join forces
Pressemitteilung
AVL und Red Bull Advanced Technologies entwickeln gemeinsam High-Power-Density-Brennstoffzellentechnologie

Leichtbau-Brennstoffzellenlösungen für Motorsport und Luftfahrt

Bleiben Sie als Medienvertreter:in auf dem Laufenden und erhalten Sie die neuesten Mobilitätstrends mit unseren Pressemitteilungen zu aktuellen Unternehmensinformationen, Forschungsprojekten, unseren neuesten Entwicklungen und vieles mehr.

Laden Sie unser Fact Sheet herunter, um einen umfassenden Überblick über unsere Tätigkeit sowie unsere aktuellen Unternehmenszahlen zu erhalten.

Nehmen Sie Kontakt auf mit unserem Presseteam


Für alle Presse- und Mediaanfragen kontaktiereun sie uns per Email oder Telefon unter:

You are currently on the AVL Global Site. Click below if you would like to switch to