Produkt

AVL Smart SamplerPLUS

PM measurement made easy

Teilstrom-Verdünnungssystem für gesetzlich vorgeschriebene Messung von Abgaspartikeln von Verbrennungs- und H2-ICE-Motoren

SPCplus background

Der AVL Smart SamplerPLUS ist ein Teilstrom-Verdünnungssystem zur gravimetrischen Messung von Rußpartikeln aus Verbrennungsmotoren unter stationären und transienten Bedingungen. Er kann für Partikelmessung gemäß der EPA - CFR 1065, 1066 und der EU gemäß ISO 16183, ECE-Regulierung Nr. 49 und die Global Technical Regulation Nr. 4 (EU III-VI) verwendet werden.
Der AVL Smart SamplerPLUS ist das Ergebnis aus 40 Jahren Erfahrung in der Teilstrom- und Partikelmessung mit über 700 in 25 verschiedenen Ländern installierten Systemen.

Für Partikelemissionen aus Verbrennungsmotoren gibt es weltweit Beschränkungen durch lokale Behörden, wobei die Messverfahren und Abnahmekriterien überall ein wenig variieren. Die Gemeinsamkeit aller Regelwerke ist die Vorgabe, dass die Partikelmenge für die Typgenehmigung von Motoren gemessen und gemeldet werden muss. 
Was sind Partikel?
Partikel bilden sich, wenn Abgase aus Verbrennungsmotoren sich mit der Umgebungsluft vermischen. Unter diesen Bedingungen bilden die Verbrennungsprodukte im Abgas (Ruß, Kohlenwasserstoffe, Sulfate, Nitrate und Asche) durch Adsorption, Kondensation und Agglomeration unterschiedlich große Partikel.

Smart SamplerPLUS inside
Nutzfahrzeugmotoren 

Diese waren der ursprüngliche Grund für die Entwicklung des Smart SamplerPLUS. Nun stecken 40 Jahre kontinuierliche Verbesserungen in diesem einen Produkt.

Tests von PKW und leichten Nutzfahrzeugen

Durch die US-Vorschrift CFR 40, 1066 kam ein neues Anwendungsfeld hinzu. Die Smart SamplerPLUS-Software und -Hardware wurden angepasst, um die neuen Anforderungen zu erfüllen.

Off-Road-Tests

Dabei handelt es sich um eine Anwendung, die annähernd so alt ist wie der Smart SamplerPLUS. Das flexible Design unterstützt das Testen großer Motoren in jeder Situation.

 

 

Praktische Anwendungen

In einem Teilstrom-Verdünnungssystem wie dem AVL Smart SamplerPLUS wird eine kleine Probe von Abgas und Luft unter kontrollierten Bedingungen gemischt und verdünnt. So können sich wiederholbar Partikel bilden, wodurch Reaktionen in der Atmosphäre simuliert werden. Das System zieht das verdünnte Abgas über ein Filtermedium, in dem die Partikel hängen bleiben und danach gewogen werden. Die Teilstromverdünnung funktioniert nach einem ähnlichen Prinzip wie die Vollstromverdünnung, doch wird bei der Teilstromverdünnung nur ein Teil des gesamten Abgasstroms verdünnt, wohingegen bei der Vollstromverdünnung (Constant Volume Sampling, CVS) der gesamte Abgasstrom mit Verdünnungsluft vermischt wird.

Durch sein flexibles Design kann der AVL Smart SamplerPLUS auch als Vor-Verdünnungssystem für die Partikelzahlmessung nach UN/ECE-Regelung Nr. 49 und der Global Technical Regulation Nr. 4 verwendet werden. Die Partikelzahlmessung funktioniert so wie die gravimetrische Messung, nur dass ein Teil des verdünnten Abgases einer optionalen Partikelzählvorrichtung zugeführt wird.

  • Einfache Montage in Kombination mit dem AVL Particle Counter
  • Alle Steuerungen und Berechnungen werden mithilfe der Smart Sampler Software erledigt
  • Einfache Einbindung in das Automatisierungssystem durch eine breite Palette von AK-Befehlen
Betriebssystemparameter  

Transformationszeit (t50)

<150 ms mit 2 m langen Verbindungsleitungen
<240 ms with 12 m langen Verbindungsleitungen

Abgastemperaturbereich

25 – 500 °C
(800 °C mit optionalem Druckregler)

Abgastemperaturbereich

Umgebungsdruck ± 12 mbar (keine Druckpulsationen)
Druckmesser für 0 – 1.000 mbar mit Hochdruckoption
WNTE-konform

Höhensimulation 3.500 m volle Ladekapazität und 5.500 m begrenzte Ladekapazität
Durchflussgenauigkeit

Gp ≤ 5 % bei Verdünnungsverhältnis <20
Gp ≤ 2 % bei Verdünnungsverhältnis <5

Durchflussbereich über Filter  0.5 g/s - 2.0 g/s
Kontrollierbarkeit des Durchflusses 

bei Verdünnungsrate 1:1 – 120:1

Filterhalter für bis zu 4 Einzelfilter

 

AVL Smart SamplerPLUS

Vorteile der gravimetrischen Partikelmessung

Konformität mit Abgasnormen

Konformität mit EURO VI zur Messung von Partikelmasse und Partikelanzahl (AVL Add-On-Sampling) und mit EPA CFR 1066 für Rollenprüfstandsmessung sowie CFR 1065 über Nutzfahrzeugtests.

Flexible Filter 

Ein bis vier Einzelfilter und ein automatischer Filterwechsler, der die Probenahme an bis zu 21 Filterpucks für automatisierte Testläufe ermöglicht und gleichzeitig für höhere Sicherheit sorgt. 

Effizienter Betrieb

Die hocheffiziente Steuerung der Flussgenauigkeit und -stabilität wie auch der geringe Energie- und Druckluftbedarf können zu Einsparungen von bis zu 70% bei den Gesamtkosten führen.

Hohe Prüfstands-Betriebszeit

Die Bauweise mit Laminar-Flow-Elementen (LFE) und einer SAO (Smooth Approach Orifice)-Düse ermöglicht langfristige Messstabilität. Rekalibrierung kann durch einfachen Austausch des Master-LFEs erfolgen. Alternativ kann ein externes Durchflussmessgerät am SPC-System angeschlossen werden, um die Laminar-Flow-Elemente zu validieren. 

Flexibles Design  

Das flexible Design des AVL Smart SamplerPLUS sorgt auch dafür, dass er als Verdünner zur Partikelzählung gemäß EU VI und STAGE V eingesetzt werden kann. 

Höhensimulation  

Der Smart SamplerPLUS enthält eine zusätzliche Pumpenpatrone, die Lagesimulationen von bis zu 3.500 m bei voller Probenahmekapazität ermöglicht.

Rasche Prüfstandwechsel

Der Smart SamplerPLUS verfügt über mehrere flexible Befestigungsmöglichkeiten: Montage auf rollbarem Gestell, Wandmontage, Montage des Systemschranks bis zu 12 m vom Filterpanel entfernt. Durch diese Montagemöglichkeiten kann das Personal den Raum in beengten Prüfzellen optimal nutzen bzw. rasche Prüfzellenwechsel durchführen.

Automatischer Filterwechsler

Mit dem automatischen Filterwechsler können Tests von bis zu 21 Filterpucks für automatisierte Testläufe entnommen werden. Auch wird für mehr Sicherheit gesorgt. Mit einem zusätzlichen einzelnen Filterträger können 3 aufeinanderfolgende Testläufe durchgeführt werden. Die Smart SamplerPLUS AFC verfügt über einen Schrittmotor zum Laden und Entladen der Pucks für eine bessere Langzeitnutzung.

Geringere Wartungskosten

Der neue Schaltschrank verfügt über eine Reihe von Hardwareverbesserungen, welche die Wartungsfreundlichkeit, die Zugänglichkeit von Teilen sowie die Betriebsqualität (oder Produktqualität) massiv verbessern. Ein brandneuer PC und Verteiler mit besserem Zugang, Push-in-Widerstands- thermometer sowie ein neues Pumpenmodul sind nur einige der Funktionen, die mit dem System geliefert werden.

Intuitive Software

Die Software wurde vollständig überarbeitet: Sie enthält jetzt Funktionen wie eine brandneue Durchflusskalibrierung für eine noch bessere Reproduzierbarkeit, ein Stromverbrauchs- diagramm und komplett überarbeitete Ergebnisprotokolle für eine bessere Lesbarkeit/Übersicht. Die umfassenden, intelligenten Fehlerbehebungsfunktionen ermöglichen eine hohe Systembetriebszeit.

Lab Management
Lab Management Software Lösung

Steigern Sie die Effizienz und Effektivität Ihrer Testeinrichtung.

SL Visual
AVL AMA SL™

Die AVL AMA SL™ Abgasmessanlage revolutioniert Emissionsprüfungen im Bereich Entwicklung und Zertifizierung von Verbrennungsmotoren und ist für alle Kraftstoffarten gemäß weltweit gültigen Abgasgesetzgebungen geeignet. 

iGEM 2 Test Automation Solution
AVL iGEM 2™ Testautomatisierung

AVL iGEM 2™ ist unsere hochmoderne Softwarelösung für die Automatisierung von Energie- und Emissionstests. Sie liefert qualitativ hochwertige Daten für Zertifizierung und Entwicklung.

AVL Micro Soot Sensor 2™
AVL Micro Soot Sensor 2

Der neue Standard für transiente Rußmessung im Abgas von Verbrennungsmotoren bei zunehmender Verschärfung der Emissionsgesetzgebungen und steigenden Marktansprüchen.

AVL APC App
AVL APC xApp

Mit dem AVL Particle Counter (APC) xApp kann die Konzentration von nichtflüchtigen Partikeln unter schwierigsten Bedingungen und in extremen Applikationen gemessen werden. 

AVL FuelExact™ Mass Flow & PLU
AVL FuelExact Mass Flow PLU

AVL FuelExact profitiert von den bewährten und hochpräzisen Messprinzipien (PLU oder Coriolis) in Kombination mit der weltbesten Krafstofftemperatursteuerung.

AVL M.O.V.E iS+
AVL M.O.V.E iS+

Die Plattform zur In-Vehicle-Messung für alle weltweiten RDE (Real Driving Emission)-Testanforderungen.

AVL Creators Expedition
Ausgezeichnet: AVL Creators Expedition erhält Fraunhofer Corporate Venturing Award

Die AVL List GmbH hat den diesjährigen Corporate Venturing Award des Fraunhofer-Institut für Produktionstechnologie erhalten.

75 Years Special Edition of FOCUS Magazine
75 Jahre Sonderausgabe des FOCUS-Magazins jetzt verfügbar

Mit spannenden Geschichten und interessanten Interviews laden wir Sie ein, sich mit uns auf die faszinierende Reise von AVL zu begeben, in unsere reichhaltige Geschichte einzutauchen und sich dabei die unendlichen Möglichkeiten der Zukunft vorzustellen.

AVL 75 Years
AVL 75 Jahre: Neues Brand Movie

In diesem Jahr begeht AVL das 75-jährige Jubiläum unter dem Motto „Reimagining Motion“. Wir sind stolz, unseren neuesten Brand-Movie vorzustellen, der diese eindrucksvolle Ära der technischen Spitzenleistungen und Innovationen zelebriert.

EcoVision Award
Global EcoVision Award: AVL erhält WKÖ-Exportpreis für nachhaltiges Engagement in Ungarn

Im Rahmen des Exportpreises der Wirtschaftskammer Österreich wurde AVL jetzt mit dem „Global EcoVision Award“ prämiert. Der Award zeichnet heimische Unternehmen aus, die durch ihre innovativen Technologien, Produkte oder Dienstleistungen zu einer nachhaltigen Entlastung der Umwelt und zum Klimaschutz beitragen.

AVL at the 44th Vienna Motor Symposium
AVL auf dem 44. Wiener Motorensymposium

Welche Autos werden wir in Zukunft fahren? Diesen und weiteren spannenden Fragen rund um das Thema „Future Mobility“ widmeten sich über 1.000 Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus 25 Ländern beim internationalen 44. Wiener Motorensymposium. Der Tenor: Die Automobile der Zukunft sind CO2- neutral.

AVL Brain
AVL verzeichnet 18 Prozent Wachstum und investiert weiterhin in neue und nachhaltige Mobilitätslösungen

AVL erwirtschaftet im Vorjahr 1,86 Mrd. Euro Umsatz - Elf Prozent fließen in Forschung und Entwicklung - Bereits 60 Prozent des Umsatzes werden mit neuen Technologien generiert.

AVL Racetech H2 Engine
AVL RACETECH baut Wasserstoff-Verbrennungsmotor für den Motorsport

AVL RACETECH präsentiert den Prototypen eines innovativen H2-Verbrennungsmotors. Es handelt sich um einen kompakten, wasserstoffbetriebenen 2-Liter-Turbomotor, der dank seiner intelligenten Wassereinspritzung ein völlig neues Leistungsniveau erreicht. Der erste Rennmotor, den AVL RACETECH in Eigenregie entwickelt und aufbaut.

Image_OpeningCeremony
AVL eröffnet neues Hydrogen and Fuel Cell Test Center in Graz

Mehr Testkapazitäten für innovative Energie- und Antriebslösungen

Haben Sie Fragen oder wollen mit uns arbeiten?


Unsere Experten helfen Ihnen gerne.

You are currently on the AVL Global Site. Click below if you would like to switch to