Product

AVL E-STORAGE BTE™

Join us in exploring new e-horizons.

Batterietester und Emulator für Forschung und Entwicklung, Prüfungen und Validierungszwecke.

e-storage bte

AVL E-STORAGE BTE™ ist ein kombiniertes System, das als Batterietester und Batterieemulator (-simulator) eingesetzt werden kann und mit dem Batterien wie auch E-Motoren, Inverter und Brennstoffzellen bereits in frühen Entwicklungsphasen getestet und validiert werden können. Das System bietet eine einzigartige Kombination aus herausragender Mess- und Regelgenauigkeit und höchster Dynamik. E-STORAGE BTE reduziert nicht nur die Lebenszyklus-Testzeit der Batterie um bis zu 20 %, sondern ermöglicht auch die schnellere Charakterisierung zuverlässiger und langlebiger E-Drive-Komponenten.

Von Batterietests bis Batterieemulation und von Einzelkomponenten zu E-Antriebsstrang-Baugruppen bietet Ihnen die Produktfamilie E-STORAGE BTE eine umfassende und flexible Lösung. Unser robustes und präzises Tool verfügt über eine einzigartige modellbasierte und prädiktive Regelstrategie mit außergewöhnlicher Stabilität. So gelingt realistische Batterie-Emulation und es können hochdynamische Lade- und Entladelastprofile für Batterietests nachgebildet werden.

Wir haben die Leistung von E-STORAGE BTE so ausgelegt, dass es zu einer minimalen Beeinflussung von Testergebnissen kommt, damit die System- und Zeitgenauigkeit für exakte Nachbildungen von Fahrprofilen gegeben ist. Dies führt zu einem hocheffizienten Testprozess, der Zeit spart und Kosten verringert. Außerdem können Sie das System als hochstabile Spannungsquelle nutzen

E-Storage BTE EMZ
Nachbildung von Hochdynamikprofilen

Mit einer aktuellen Anstiegszeit unter 2 ms kann das Gerät hochdynamische und exakte Lastprofile lückenlos nachbilden.

Nachbildung von Hochstromprofilen

Bei Konfigurationen mit parallel geschaltenen Ausgabekanälen ist die Nachbildung von Hochstrom-Lastprofilen und dynamischen Lastprofilen möglich.

Breites Kundenspektrum mit unterschiedlichen Bedarfen

Die Testanforderungen variieren oft kundenabhängig und E-STORAGE BTE deckt mit seinem Portfolio von niedriger bis hoher angeforderter Leistung alles ab.

Flexible und realistische Modellierung von Batterien

Wir haben die Regelstrategie des Systems optimiert, damit realistische Batterie-Modellierung bei einem Standalone-RT-System genauso möglich ist wie bei Integration in unsere Automatisierungsplattform. Unsere Batteriemodelle MoBat verhalten sich auf Zell-, Modul- und Packebene wie echte Batterien. Durch Anwendung unterschiedlicher Modelle können Testläufe für mehrere Testszenarien nachgebildet werden.

Bei der Entwicklung von AVL E-STORAGE BTE haben wir Flexibilität und Automatisierung in den Mittelpunkt gestellt. Automatisierte Konfigurationsänderungen im Leistungsverteiler (PDSB) verringern die Stillstandszeit des Prüfstands und erhöhen die Verfügbarkeit und Auslastung. So wird es möglich, automatisch zwischen Prüfständen zu wechseln und Systeme ohne manuelle Eingriffe parallel zu schalten.

Eigenschaft Einheit

Nennleistung

160 kW, 250 kW, 400 kW, 500 kW 1
Ausgangsspannung DC

8 – 800 V; 12 – 1200 V

Ausgangsstrom DC

± 600 A; ± 800 A ± 1600; A 2

Stromanstiegszeit (+ 10 % … + 90 %)

2 ms 3;0.4 – 0.6 ms 3. Mit prüflingsspezifischen Parametern

Messgenauigkeit  
Spannung ± 100 ppm RMS FS
Stromstärke ± 100 ppm RMS FS
  1. 250 kW verfügbar als ACS (luftgekühltes System) mit 600 A Ausgangsstrom und 250 kW, 400 kW und 500 kW als WCS (wassergekühltes System) mit 800 A Ausgangsstrom
  2. Dualer Betrieb: mit Hochstrom von 1.600 A und max. 800 V, oder 800 A und max. 1.200 V
  3. Bei Sollzustand im Einzelbetrieb 
Hochpräzisions-Testergebnisse

Einzigartige Regel- und Messstrategie für realistisches Testen und Emulieren von Batterien für außergewöhnliche Regel- und Messgenauigkeit sowie Stabilität.

Maximale Flexibilität und Skalierbarkeit

In Kombination mit einem Leistungsverteiler (PDSB) wird maximale Flexibilität für die unterschiedlichen Leistungs- und Stromspezifikationen unterschiedlicher Prüfstände erreicht.

Einfache Bedienbarkeit

Einfach zu bedienen durch die Integration in die Prüfstandsautomatisierungssoftware AVL PUMA 2™ und AVL LYNX 2™.

Dualbetrieb zum Umschalten bei Hochstrombedarf

Mit dem AVL E-STORAGE BTE Dual Mode-System können Sie Prüflinge entweder mit Niederspannung und höherer Stromstärke (d.h. 800 V, 1.600 A) oder Hochspannung und niedriger Stromstärke (1.200 V, 800 A) testen und sie über das Automatisierungssystem remote verwalten.

Bedarfsgerechte Konfigurationen

Mit dem Mehrkanalystem AVL E-STORAGE BTE können Sie zwei verschiedene Prüflinge gleichzeitig mit bis zu 800 V und 600 A pro Kanal im selben System testen.

Hochpräzise Regel- und Messoption

Die eingebauten Mess- und Regelbauteile sorgen für hoch präzise Regel- und Messleistung für hochpräzise Testergebnisse.

AVL E-Mobility Testing Solutions – Brochure

Tested and Trusted.

Download
AVL E-STORAGE BTE™ 800V – Solution Sheet
Download
AVL E-STORAGE BTE™ 1200V – Solution Sheet
Download

Wir arbeiten ständig an neuen Lösungen. Folgende könnten für Sie interessant sein:

e-storage
AVL E-STORAGE SiC™

Batterietester und Emulator für Forschung und Entwicklung, Prüfungen und Validierung.

E-Storage LV
AVL E-STORAGE LV™

Hochdynamische regenerative Spannungsversorgung optimiert zum Testen von Low-Voltage Micro- und Mild-Hybridsystemen (48V).

key_visul_puma_2
AVL PUMA 2™

AVL PUMA 2™ ist der weltweite Industriestandard für Prüfstandsautomatisierung und eignet sich für elektrifizierte Prüfstandstypen als auch für konventionelle Testumgebungen. 

E-Storage SiC Visual
Batterietest- und Emulationslösungen

Erstklassige Messgenauigkeit und Regelpräzision in Kombination mit hochdynamischer Leistung für Batterie-, E-Antriebs- und Brennstoffzellenprüfungen.

GL_ITS_Image_PUMA 2 Battery GUI_02.22
AVL PUMA 2™ Battery

Das intuitive Automatisierungssystem zur Prüfung von Batterien von der Zelle über das Modul bis zum Pack.

Nicht verpassen: Alle AVL-Highlights für Sie auf einen Blick.

Matthias Dank
Matthias Dank kehrt zu AVL zurück und wird Mitglied der Geschäftsleitung

Die AVL List GmbH beruft Matthias Dank als neues Mitglied der Geschäftsführung und Executive Vice President (EVP). Der international erfahrene Top-Manager war zuletzt als Motorsportdirektor bei McLaren Applied tätig.

gl_its_graphic_battery_testing_environement_06.22.png
State-of-the-art Electric Vehicle Battery Test Systems
On-demand

OEMs, battery and cell suppliers have to continuously develop new packs and cells for the evolving automotive market. Test systems for validating battery cells and packs need to be state-of-the-art. This webinar discusses existing battery challenges and explains how intelligent automation can make testing more efficient.

Image_OpeningCeremony
AVL eröffnet neues Hydrogen and Fuel Cell Test Center in Graz

Mehr Testkapazitäten für innovative Energie- und Antriebslösungen

AVL Racetech H2 Engine
AVL RACETECH baut Wasserstoff-Verbrennungsmotor für den Motorsport

AVL RACETECH präsentiert den Prototypen eines innovativen H2-Verbrennungsmotors. Es handelt sich um einen kompakten, wasserstoffbetriebenen 2-Liter-Turbomotor, der dank seiner intelligenten Wassereinspritzung ein völlig neues Leistungsniveau erreicht. Der erste Rennmotor, den AVL RACETECH in Eigenregie entwickelt und aufbaut.

Haben Sie Fragen oder wollen mit uns arbeiten?


Unsere Experten helfen Ihnen gerne.

You are currently on the AVL Global Site. Click below if you would like to switch to