Software

AVL EMCON 6™

Experience the performance

AVL EMCON 6™ ist das führende System zur Überwachung und Regelung verschiedener Antriebssysteme auf dem Prüfstand. 

gl_its_key_visual_emcon_6.png

Unser Regelungs- und Überwachungssystem eignet sich für verschiedene Prüfstandsanwendungen. Es ermöglicht unseren Kunden auf einfache Art und Weise verschiedene Antriebssysteme auf Motor-, E-Motor-, Brennstoffzellen-, Antriebsstrang- und Fahrzeugprüfständen zu betreiben und zu überwachen.

Die genaue und präzise Regelung gewährleistet eine hohe Reproduzierbarkeit der Tests und unterstützt damit die effiziente Integration und Kalibrierung von Fahrzeugkomponenten.

EMCON 6 ist vollständig in das AVL PUMA 2™ Automatisierungssystem integriert, aber auch als unabhängiges System mit der Möglichkeit zur Fernsteuerung durch ein anderes Automatisierungssystem erhältlich.

Immer strengere globale CO2-Richtlinien, die hohe Komplexität neuer Technologien, die große Vielfalt an Antriebssystemen – diese Faktoren stellen die Automobilindustrie gegenwärtig vor eine Reihe von Herausforderungen. Vor diesem Hintergrund sind Prüfstandtests heute nicht mehr nur eine Option, sondern eine Notwendigkeit. Eine zeitgemäße Testumgebung muss aber nicht nur die Komplexität bewältigen können, sondern auch die virtuelle Entwicklung für reale Fahrbedingungen sowie Dauerhaltbarkeits- und Missbrauchstests ermöglichen.

gl_its_emcon_6_web.png

Erprobte Regelalgorithmen sorgen dafür, dass das Antriebssystem exakt nach den jeweils geforderten Prüfanforderungen belastet wird. Darüber hinaus können Sie mit EMCON 6 auch Dauerhaltbarkeitstests unter realen Fahrbedingungen durchführen.

AVL EMCON 6

EMCON 6 bietet eine konsistente Bedienphilosophie für Brennstoffzellen-, E-Motor-, Motor-, Getriebe-, Antriebsstrang- und Fahrzeugprüfstände.

Höchste Genauigkeit

Hochpräzise Simulation eines Fahrzeugbetriebs durch einfache Integration von Modellen aus ISAC 6™ und Testbed.CONNECT 

Höchstleistung

Zuverlässiges und leistungsstarkes Regelungssystem mit EtherCAT®-Schnittstelle zu AVL Prüfständen mit bis zu 10 kHz

Einfache Bedienung

Einfache Parametrierung mit PUMA 2 und dem Prüffeldserver AVL PUMA 2™ Share

EMCON 6 ist vollständig in das AVL PUMA 2™ Automatisierungssystem integriert, aber auch als unabhängiges System mit der Möglichkeit zur Fernsteuerung durch ein anderes Automatisierungssystem erhältlich.

EMCON 6 Testbed Controller

Der EMCON 6 Testbed Controller ist ein unabhängiges Bedien-, Regelungs- und Überwachungssystem für verschiedene Prüfstandsanwendungen, einschließlich Verbrennungsmotor-, E-Motor- und e-Achsentests. Das System regelt die wesentlichen Lastbedingungen zwischen dem Belastungssystem (Dyno) und dem Prüfling, und kann problemlos in bestehende Umgebungen integriert werden. Darüber hinaus können die AVL ISAC™-Simulation für e-Achsentests oder individuelle Simulationsmodelle über Testbed.CONNECT Embedded eingebunden werden.

EMCON 6 Dyno-Controller

Der EMCON 6 Dyno Controller ist ein unabhängiges Regelungssystem für Einzel-Dynos. Es ermöglicht eine einfache Bedienung und Regelung des Belastungssystems. Durch erprobte Regelalgorithmen und performante Echtzeitregelung ist der Regler optimal für die dynamische Lastregelung moderner Belastungssysteme geeignet. Damit stellt das System eine ideale Schnittstelle zur Integration eines neuen Belastungssystems in bestehende Umgebungen dar.

Bedienfeld TP400

Das hochwertige 10,1-Zoll Touch-Display reagiert auf Berührungsgesten und bestätigt dem Bediener dessen Auswahl über eine haptische Rückmeldung. In Kombination mit den beiden Drehgebern zur Sollwertvorgabe wird die manuelle Bedienung des Prüfstands sehr sicher und äußerst intuitiv.

key_visul_puma_2
AVL PUMA 2™

AVL PUMA 2™ ist der weltweite Industriestandard für Prüfstandsautomatisierung und eignet sich für elektrifizierte Prüfstandstypen als auch für konventionelle Testumgebungen. 

Testbed.CONNECT
Simulation am Prüfstand mit Testbed.CONNECT™

Eine leistungsstarke offene Plattform, die Simulations­modelle mit dem Prüfstand verbindet.

Emission Key Visual
Testen von Verbrennungs- und Hybridantrieben

Die Automobilindustrie sieht sich enormen Herausforderungen gegenüber: von immer strengeren Emissionsbeschränkungen weltweit bis hin zur Nachfrage nach erschwinglichen Fahrzeugen mit geringem Kraftstoffverbrauch und uneingeschränktem Komfort.

e-motor performance
E-Motor Testsysteme

Die Entwicklungszeiten für E-Antriebssysteme werden immer kürzer. Unterschiedliche E-Motor-Technologien wie PMSM, ASM oder EESM, neue Umrichtertechnologien wie SiC, aber auch unterschiedliche Antriebsstrangkonzepte machen die Komplexität deutlich in der Entwicklung und Erprobung moderner E-Antriebssysteme.

TC Stuttgart
Prüfung von Hybridantrieben und Motoren

AVL Hybrid- und Motorentestsysteme sind hochflexible Entwicklungsumgebungen. Unsere Lösungen bieten Ihnen präzise Test- und Messsysteme mit hoher Reproduzierbarkeit zur Prüfung von Verbrennungsmotoren und deren Hybridkomponenten. Für die Entwicklung von Hybridmotoren werden Batterie-Emulatoren eingesetzt.

Test Systems for battery cells
AVL Battery Cell TS™

Unter einem Testsystem versteht AVL einen Prüfstand, der mindestens aus einer Temperaturkammer geeignet zum Testen von Li-Ionen Batterien, einem Zell-Zyklisierer im passenden Strom- und Spannungsbereich sowie einem Automatisierungssystem besteht.

Haben Sie Fragen oder wollen mit uns arbeiten?


Unsere Experten helfen Ihnen gerne.

You are currently on the AVL Global Site. Click below if you would like to switch to