Asset Publisher Asset Publisher

Back

Internationales AVL Powertrain Diagnostik Symposium

logo_new_2

Internationales AVL Powertrain Diagnostik Symposium

 

Das Internationale AVL Powertrain Diagnostik Symposium findet alle zwei Jahre statt und widmet sich der Verknüpfung von Messung, Simulation und Visualisierung am gesamten Antriebsstrang. Mehr als 200 Teilnehmer aus über 12 Nationen machen das AVL Symposium zu dem internationalen Branchentreff für Ingenieure und Führungskräfte. Es bildet die ideale Plattform zum Meinungsaustausch für Motoren-, Getriebe-, Elektromotor-, und Mechanikentwickler sowie für Kalibrieringenieure. Die nächste Ausgabe – das 14. Internationale AVL Powertrain Diagnostik Symposium – findet vom 23. bis 24. Juni 2020 in Baden-Baden statt.

 

Mögliche Schwerpunktthemen im Rahmen dieser Veranstaltung:

  • Fragestellungen zur Optimierung des Verbrennungsmotors
  • Zunehmende Elektrifizierung des Antriebsstrangs
  • Steigende Komplexität des Antriebsstrangs
  • Detaillierte Betrachtung einzelner Antriebsstrang-Komponenten und des Gesamtsystems
  • Einsatz von Messtechnik – neue Methoden, Werkzeuge und Tools
  • Onboard Monitoring und Diagnose (z. B. RDE-Tests)
  • Verknüpfung von Simulation und Test
  • Energie und Antriebe für eine nachhaltige Mobilität

Agenda der letzten Veranstaltung

TAGUNGSPROGRAMM – DIENSTAG, 26. JUNI 2018

09:00 Begrüßung und Eröffnung des 13. Internationalen AVL Powertrain Diagnostik Symposium
Prof. H. List – AVL List GmbH, Graz, Austria
Sektion 1: Keynotes, Sektionsleiter: Prof. H. Eichlseder – Technische Universität Graz
09:15 Energie und Antriebe für nachhaltige Mobilität
Dr. R. Leonhard – Robert Bosch GmbH
09:45 Bewertung der Studien zur Gesundheitsgefährdung durch Feinstaub (PM < 2,5) aus Autoabgasen im Verhältnis zu anderen Risiken in der Studienpopulation
Prof. D. Köhler – ehem. Ärztlicher Direktor Krankenhaus Kloster Grafschaft
10:15 Kaffeepause
Sektion 2: Verbrennungsdiagnostik, Sektionsleiter: Prof. H. Eichlseder – Technische Universität Graz
10:45 Experimentelle und simulative Betrachtung der innermotorischen NO2-Bildung in Dieselmotoren
D. Notheis, Dr. U. Wagner, Prof. Th. Koch. Prof. M. Olzmann, M. Rößler, Dr. A. Velji, Dr. C. Janzer (IPC) – Karlsruher Institut für Technologie; Dr. F. Zimmermann – Daimler AG
11:15 Körperschallbasierte Dieselmotorenregelung
S. Schneider, Prof. H. Rottengruber – Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg; Dr. J.-H. Carstens, Dr. C. Gühmann – Technische Universität Berlin; J. Nobis, E. Neumann – IAV GmbH; M. Joerres – Ford Werke GmbH
11:45 Knock intensity analysis by considering pressure oscillation growth with end gas auto ignition
PhD Y. Sato, PhD K. Matsuura, J. Kamio – Honda R&D, Japan
12:15 Laseroptische Untersuchungen der Injektorkuppenbenetzung für Otto-DI-Injektoren bei unterschiedlichen thermodynamischen Randbedingungen
P. Fischer, Dr. B. Durst, F. Hartl, Dr. S. Kutza, Dr. M. Miklautschitsch, Dr. G. Unterweger – BMW Group; Prof. H. Rottengruber – Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg
12:45 Mittagessen
Visualisierung / Simulation 1, Sektionsleiter: Prof. H. Rottengruber – Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg
14:15 Einfluss von Flash Boiling auf die ottomotorische Einspritzung: Von grundlegenden physikalischen Einblicken zu im Motor gemessenen PN-Emissionen
Dr. P. Leick, Dr. M. Schmitt, T. Gawlica, Th. Kubis, Dr. K.-G. Stapf – Robert Bosch GmbH
14:45 Einfluss dreidimensionaler Effekte der Zylinderinnenströmung auf die zyklischen Schwankungen mittels kombinierter LES und Zwei-Ebenen-PIV Untersuchungen
Dr. C. Krüger, F. Nicollet, Dr. J. Schor  – Daimler AG; J. Bode, Dr. B. Böhm, Prof. A. Dreizler – Technische Universität Darmstadt; E. Nicoud, Dr. O. Colin, Dr. Ch. Angelberger – IFP Energies Nouvelles, Frankreich
15:15 Ein fortschrittlicher, physikalisch-basierter 0D/1D Ansatz zur Modellierung von zyklischen Verbrennungsschwankungen
P. Krost, W. Hübner, Dr. J. Neumann; BMW Group Research, New Technologies, Innovations Research Powertrain; Prof. Ch. Hasse – Technische Universität Darmstadt
15:45 Kaffeepause
Elektrifizierung des Antriebstranges, Sektionsleiter: Dr. T. Lösche-ter Horst, Volkswagen AG
16:30 Verifikation einer Strukturbauteilresonanz und deren Beitrag zu einem NVH-Phänomen
M. Bopp, Dr. M. Behrendt, Prof. A. Albers, R. Yang – Karlsruher Institut für Technologie
17:00 Brennstoffzellendiagnostik in der automotiven Anwendung
Dr. S. Kirsch, Dr. M. R. Kirchhoff – Volkswagen AG
17:30 Hardware und Software für Batteriediagnosesysteme – Stand der Technik und Technologien für die nächste Generation
Prof. D.-U. Sauer, Dr. A. Gitis, G. Fuchs, H. Zappen, M. Knips, F. Ringbeck, Dr. J. Becker – RWTH Aachen
19:00 Begrüßung mit anschließendem Abendessen

TAGUNGSPROGRAMM – MITTWOCH, 27. JUNI 2018

Sektion 5: Onboard Monitoring und Diagnose, Sektionsleiter: E. Schünemann, Robert Bosch GmbH
08:45 Modellbasierte Diagnose von Diesel- und Benzinmotoren - Eine Übersicht von Forschungsergebnissen
Prof. R. Isermann – Technische Universität Darmstadt
09:15 Kontroll- und Diagnostik-Systeme bei maritimen Anwendungen
Dr. Ch. Poensgen – MAN Diesel & Turbo SE
09:45 Gesamtheitliche und durchgängige Diagnoseentwicklung für OBD, Service-Diagnose und präventive Diagnose
Dr. W. Lehle, Dr. M. Willimowski, Dr. M. Hackner – Robert Bosch GmbH
10:15 Kaffeepause
Sektion 6: Visualisierung / Simulation 2, Sektionsleiter: Prof. M. Günthner – Universität Kaiserslautern
10:45 Ein Ansatz zur Kombination von physikalischer und datenbasierter Modellierung zur Simulation des Verbrennungsmotors
Dr. P. Bloch, Dr. G. Cornetti, D. Naber – Robert Bosch GmbH; Dr. T. Keskin, Dr. M. Grill, Prof. M. Bargende – Forschungsinstitut für Kraftfahrwesen und Fahrzeugmotoren Stuttgart
11:15 Aktuelle Einblicke in die Gemischbildung von Diesel-Sprays mittels optischer Messtechniken
Dr. S. Riess, A. Durst, Prof. M. Wensing, Dr. J. Wang – Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg
11:45 Detaillierte Simulation des Kraftstoff- und Öltransportes für das Verständnis von Vorentflammung
Dr. P. Urzua, A. Lehnen, Dr. M. Prouvier, Dr. R. Otte, A. Winkler – Volkswagen AG; Ph. D. Tian Tian, Q. Zhang, Y. Li – Massachusetts Institute of Technology (MIT), USA
12:15 Mittagessen
Sektion 7: RDE, Sektionsleiter: Dr. B. Durst – BMW Group
13:30 Real-world to Lab – Robust measurement requirements for future vehicle powertrains
Dr. A. Lewis, Dr. E. Chappell, Dr. S. Pickering, Dr. R. Burke, Prof. S. Akehurst – Powertrain and Vehicle Research Centre, University of Bath, UK; Dr. S. Regitz, D. Rogers – Kistler Instrumente AG, Schweiz
14:00 Evaluierung von Messtechnologien für Real Driving Emissions und Kraftstoffverbrauch für Zweirad Anwendungen
Dr. S. Schmidt, J. Hiesmayr, Ch. Zinner, Prof. H. Eichlseder – Technische Universität Graz, Österreich
14:30 Kaffeepause
Sektion 8: Analyse hochdynamischer Vorgänge, Sektionsleiter: Dr. R. Teichmann – AVL List GmbH
15:00 Zeitauflösend abbildende und spektralauflösende Infrarotmotorendiagnostik
Dr. V. Sick, L. Henrion, A. Mazacioglu, Dr. M. C. Gross – University of Michigan, USA
15:30 Risikoanalyse für den Katalysatorbetrieb in normalen Motor- und Fahrzeugtests
Dr. E. Winklhofer, Dr. A. Hirsch, P. Hollerer – AVL List GmbH, Österreich
16:00 Diagnostische Methoden zur Untersuchung des Zündungsvorgangs in Großgasmotoren
Dr. G. Pirker, Prof. A. Wimmer, Dr. C. Kiesling, Dr. G. Meyer – LEC GmbH, Österreich; A. Tilz, A. Nickl – Technische Universität Graz, Österreich
16:30 Abschlussworte
16:45 Ende der Veranstaltung

Programmbeirat

Die Qualität der wissenschaftlichen Beiträge sichert der Programmbeirat.

Wir danken:

Dr. Bodo Durst
BMW AG
Prof. Helmut Eichlseder
Technische Universität Graz
Prof. Michael Günthner
Universität Kaiserslauten
Dr. Tobias Lösche-ter Horst
Volkswagen AG
Roland Jeutter
AVL Deutschland GmbH
Waldemar Rott
AVL Deutschland GmbH
Prof. Hermann Rottengruber
Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg
Dr. Erik Schünemann
Robert Bosch GmbH
Dr. Rüdiger Teichmann
AVL List GmbH

Order Proceedings

Falls Sie einen der vergangenen Beitragsbände bestellen wollen, klicken Sie bitte hier.

News, Events and Hot Topics